In dieser Statistik ist Hannover 96 besser als Bayern München und Borussia Dortmund

Besser als jede Bundesliga-Mannschaft

Der offene Brief ist an den Vorstand von Hannover 96 und an Horst Heldt gerichtet. Foto: Getty Images
Der Gewinn wird zu 100% der Robert-Enke-Stiftung gespendet. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Hannover 96 ist in zwei wichtigen Statistiken weit vorne. Und – da wird jeder Bayern-Fan blass vor Neid – in der dritten Statistik liegt Hannover sowohl vor Bayern München als auch vor Borussia Dortmund (mehr zu dieser Königsstatistik am Ende des Texts).

Stärke Nummer 1: Kaum Gegentore.

Nur zwei Gegentore gab es für Hannover 96 in den ersten sechs Spielen dieser Saison. Seit 1963 schafften es nur 17 Teams, auf zwei oder weniger Gegentreffer zu kommen. Diese Saison liegt Hannover damit vor Bayern München, das bereits fünf Gegentreffer im Ligabetrieb einstecken musste. Und es kommt noch besser: In allen fünf Top-Ligen Europas (Spanien, Frankreich, Italien, Deutschland, England) gibt es nur einziges Team, das noch weniger Gegentreffer kassierte, nämlich Borussia Dortmund. Damit liegt Hannover auf Platz 2 in ganz Europa! Hier der Beweis:

Wenigste Gegentreffer in der laufenden Saison:

1. Borussia Dortmund (1 Gegentor)

2. Hannover 96 (2 Gegentore)

2. Manchester City (2)

2. Manchester United (2)

2. FC Barcelona (2)

2. Inter Mailand (2)

7. Juventus Turin (3)

7. FC Sevilla (3)

7. CD Leganes (3)

7. Huddersfield Town (3)

7. Paris St. Germain (3)

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Als Hoodie, Sweatshirt, T-Shirt in schwarz, grau, dunkelblau. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Der Gewinn wird zu 100% an die Robert-Enke-Stiftung gespendet. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Stärke Nummer 2: Kaum Heimniederlagen.

Wann hat Hannover 96 zuletzt eine Heimniederlage erleiden müssen? Es ist lange her. Nicht nur unter Trainer André Breitenreiter blieb Hannover ungeschlagen. Auch im Jahr 2017 unter Ex-Trainer Daniel Stendel holte Hannover im Ligabetrieb mindestens einen Punkt aus Heimspielen. Im September 2016 gab es zuletzt eine Heimniederlage (0:2 gegen Dynamo Dresden). Damit ist Hannover mittlerweile seit mehr als einem Jahr zu Hause ungeschlagen.

Damit liegt Hannover 96 bundesweit auf Platz 4.

Heimniederlagen seit Saisonstart 2016:

1. Borussia Dortmund (0 Heimniederlagen)

1. Bayern München (0)

1. Hoffenheim (0)

4. Hannover 96 (1)

4. Eintracht Braunschweig (1)

6. VfB Stuttgart (2)

7. Leipzig (3)

7. Union Berlin (3)

Stärke Nummer 3: Am längsten ungeschlagen

Ja, diese Statistik führt Hannover 96 voller Stolz an! Eine Niederlage in einem Liga-Spiel gab es zuletzt gegen den Karlsruher SC am 4. März 2017. Das ist fast sieben Monate her. Rekord! Keine andere Mannschaft blieb so lange im Liga-Betrieb ungeschlagen, wie die folgende Aufzählung zeigt:

Bayern München verlor zuletzt 0:2 gegen Hoffenheim am 9. September 2017. Hoffenheim selbst am 6. Mai 2017 gegen Borussia Dortmund. Und der BVB kassierte am 8. April 2017 eine 1:4-Niederlage in München. Alle anderen 32 Teams haben bereits in der laufenden Saison mindestens eine Niederlage eingesteckt. Damit können Breitenreiter, Heldt, Harnik & Co. stolz auf die folgende Aussage sein:

Hannover 96 ist das am längste ungeschlagene Team der ersten und der zweiten Bundesliga. 

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.