Leben und leben lassen

Schlappe 65 Stunden nach dem Pokalfight gegen Borussia Dortmund standen die Roten am Samstagmittag bereits wieder mit geschnürten Schuhen auf dem Platz, voll fokussiert auf wieder erstarkte Nürnberger. Am Ende stand ein zäher aber „okayer“ Punktgewinn im Frankenland. Nehmen wir gerne so mit!

Kurz vor dem Spiel und auch danach gab es erneut die üblichen Stimmen, die unserem Trainer eine „vercoachte“ Aufstellung/Taktik vorwarfen, welche letztendlich „nur“ zu einem faden 0:0 führte. Doch hier liegen die Kritiker mal wieder falsch und hätten, wenn sie schon Profitrainer spielen wollen, das Spiel im Großen und Ganzen betrachten sollen. Hinter uns lagen vor Anpfiff zwei sehr intensiv geführte Partien mit vielen Zweikämpfen und jeweils mehr als 120 Kilometern Laufleistung, in denen wir drei wichtige Punkte gegen Bielefeld festmachen und uns auf höchster Ebene mit einem CL-Club messen durften. Es folgen (Nürnberg inklusive) jetzt nochmal 5 Spiele in 20 Tagen!!

Da sollte bewusste und sinnvolle Belastungssteuerung das A und O sein, aber solche Probleme kennt man zuhause auf der Couch natürlich nicht. Da wird ein verständlicherweise müdes 0:0 wie eine Niederlage kommentiert und völlig außer Acht gelassen, dass der 1. FCN traditionell auch kein leichter Gegner ist. Mit dem Punkt in Franken konnte 96 zumindest über Nacht auf einen starken 4. Platz hochrücken! Mehr wäre auch mit einem Sieg an diesem Spieltag nicht möglich gewesen, liebe Sportsfreunde!

Nachdem 96 nach dem Bielefeld-Sieg am Samstag zuvor für seine Effizienz in BEIDEN Strafräumen gelobt wurde, konnte diese Dominanz jetzt nur in der eigenen Defensive auf den Platz gebracht werden, da Nürnberg hinten sehr gut zustellte und kompromisslos alles weg verteidigte. Das wussten wir aber auch schon vorher, da nach dem Wechsel von Trainer Robert Klaus auf Markus Weinzierl der Fokus auf einer kompakten Abwehr liegt.

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Instagram

Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
vor 2 Wochen
View on Instagram |
1/9
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
2/9
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
3/9
Wie habt ihr unsere Roten erlebt?
Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
Wie habt ihr unsere Roten erlebt? Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
4/9
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
5/9
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
6/9
Für immer unvergessen #1 ❤️
Für immer unvergessen #1 ❤️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
7/9
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
vor 1 Monat
View on Instagram |
8/9
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
vor 2 Monaten
View on Instagram |
9/9

Da ist es nur bezeichnend für das Spiel, dass beide Abwehrreihen hinterher natürlich die besten Bewertungen bekamen.
Dass Hannover sich dennoch im Laufe des Spiels ein leichtes Plus erarbeiten konnte, lag an unseren Mittelfeldmotoren Max Besuschkow und Derrick Köhn. Beide konnten sich Pluspunkte herausspielen, indem sie die Nürnberger Taktgeber Moeller-Daehli und Castrop egalisierten, und gleichzeitig unser Spiel nach vorne drückten.
Max Besuschkow war an fast allen Pässen Richtung 16er beteiligt und zeigte eine weiter ansteigende Form. Der ehemalige Regensburger scheint seine Kompetenzen und seine Konstanz wieder gefunden zu haben, was damit auch den Vorzug vor Enzo Leopold rechtfertigte. Leider zählt Besuschkow weiterhin zu den großen Missverständnissen in der Bewertung der Fans, weshalb wir ihn hier in den nächsten Tagen auch nochmal genauer beleuchten und seinen Wert für unser Spiel beleuchten werden…

Die Akkus waren gegen Nürnberg leer – jetzt heißt es Regeneration für Sonntag

Letztendlich waren die Beine an diesem Tag noch zu schwer, sodass wir die gewollte Qualität nicht in das eigene Ballbesitzspiel bringen konnten. Nürnberg überließ uns bewusst den Ball, machte es sich defensiv bequem und wartete auf gute Umschaltsituationen. Mit Sebastian Stolze ließ Stefan Leitl in der ersten Stunde den Nürnberger Aufbau anlaufen, während Louis Schaub auf engem Raum aus kleinen Situationen möglichst unerwartete Nadelstiche kreieren sollte. Das reichte 60 Minuten für ein müdes Pressing und wurde danach kurz besser, als mit der Einwechslung von Weydandt und Beier mehr Torraum-Action erzwungen werden sollte. 96 wurde im Verlauf kurz besser, am Ende blieb es aber bei einem lauen Lüftchen im Max-Morlock-Stadion, mit dem beide Mannschaften sichtlich gut leben konnten…

Zu erwähnen wäre noch der erneut gute Auftritt des jungen Bright Arrey-Mbi, der links in der Dreierkette seinen zweiten Start von Anfang an feiern durfte und bestens im Tandem mit Derrick „brother from a different mother“ Köhn funktionierte. Zusammen nahmen sie Nürnbergs Jens Castrop aus dem Spiel, über dessen Seite viele Nürnberger Vorstöße liefen.

Danach hieß es für unsere Jungs „Beine hoch und relaxen“, bevor es nächsten Sonntag zuhause gegen Karlsruhe und unseren alten Freund Marcel Franke geht. Mit aufgeladenen Akkus sieht die Sache sicher wieder ganz anders aus!

Die Lieblingsfolgen vom 96Freunde-Podcast mit Altin Lala, Florian Fromlowitz und Ewald Lienen. Viel Spaß beim Reinhören!

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.