Heute vor zehn Jahren: Hannover 96 tritt im Europapokal-Viertelfinale bei Atletico Madrid an

Madrids Gabi schirmt den Ball gegen Manuel Schmiedebach ab. Foto: imago

Aus heutiger Sicht klingt es wie ein Traum: Hannover 96 trifft auf Atlético Madrid. Und zwar in einem Pflichtspiel! Heute vor zehn Jahren, genau auf den Tag genau am 29. März 2012, war es wirklich so weit. Die Niedersachsen, derzeit weit vom internationalen Fußball entfernt, bekamen es im Viertelfinale der Europa League mit den Rot-Weißen aus Madrid zu tun – die sich seitdem noch mehr als damals zu einem Spitzenteam in Spanien entwickelt haben und mittlerweile Stammgast in der Champions League sind. Als amtierender Meister.

Nach dem Erfolg im Achtelfinale gegen Standard Lüttich geht es für die Hannoveraner nun also auf die iberische Halbinsel. Das Hinspiel findet im Estadio Vincente Calderon statt. Trainer von Atletico ist Diego Simeone. Der Argentinier, zum Zeitpunkt der Partie gegen Hannover 96 gerade erst vier Monate im Amt, ist bis heute Coach der Colchoneros (zu deutsch: Matratzenmacher). Dieser Spitzname entstand in der Vergangenheit, weil die meistverkaufte Matratze Spaniens rot-weiß gestreift war und die Vereinsfarben abbildete.

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Instagram

Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
vor 2 Wochen
View on Instagram |
1/9
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
2/9
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
3/9
Wie habt ihr unsere Roten erlebt?
Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
Wie habt ihr unsere Roten erlebt? Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
4/9
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
5/9
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
6/9
Für immer unvergessen #1 ❤️
Für immer unvergessen #1 ❤️
vor 4 Wochen
View on Instagram |
7/9
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
vor 1 Monat
View on Instagram |
8/9
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
vor 2 Monaten
View on Instagram |
9/9

Eine Ruhephase gönnen die Madrilenen ihren Gästen aus Hannover aber von Anfang an nicht. Bereits in der neunten Minute sorgt Radamel Falcao für das 1:0 – der Kolumbianer soll in diesem Viertelfinale noch zum 96-Schreck werden. Doch der Mannschaft von Trainer Mirko Slomka gelingt noch vor der Pause der Ausgleich: Mama Diouf trifft auf Vorarbeit von Lars Stindl (39.).

In der zweiten Halbzeit halten die Hannoveraner dagegen, sind sogar nicht chancenlos mit Blick auf einen eigenen Führungstreffer. Das nächste Tor fällt dann jedoch auf der Gegenseite – und zwar zu einem Zeitpunkt, als es für die 96er bereits nach einem 1:1-Endstand und einer damit traumhaften Ausgangsposition für das Rückspiel aussieht. Denn wegen der damals noch gültigen Auswärtstorregel hätte dann im Rückspiel ein 0:0 gereicht zum Halbfinal-Einzug und der Druck bei den Spaniern gelegen. Eduardo Salvio gelingt vor 29 000 Zuschauern in der 89. Minute das Tor zum 2:1. Bei diesem Resultat bleibt es.

Hannover 96: Zieler – Cherundolo, Eggimann, Pogatetz, Pander (70. Schulz) – Stindl, Schmiedebach (56. Ya Konan), da Silva Pinto, Rausch – Schlaudraff, Diouf (81. Abdellaoue)

Die Lieblingsfolgen vom 96Freunde-Podcast mit Altin Lala, Florian Fromlowitz und Ewald Lienen. Viel Spaß beim Reinhören!

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.