Hannover-Boss Kind vermisste bei Heldt „Loyalität“

Kind rechnet weiterhin mit guter Arbeit von Horst Heldt (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Hannover – Martin Kind hat die jüngste Wechselabsicht von Horst Heldt zum VfL Wolfsburg mit deutlichen Worten kritisiert, ihm aber eine professionelle weitere Zusammenarbeit zugesagt.

Hannover-Präsident Martin Kind hat die jüngste Wechselabsicht von Manager Horst Heldt zum VfL Wolfsburg kritisiert, dem 48-Jährigen aber eine professionelle weitere Zusammenarbeit versprochen. In seinem Wertesystem sei ein Verhalten wie das von Heldt „nicht akzeptabel“, sagte Kind dem Wirtschaftsnachrichtenportal Business Insider: „Dies bedeutet fehlende Loyalität und Verlust an Vertrauen.“

Allerdings, fügte der Unternehmer an, müsse „im Einzelfall entschieden werden“, ob die Basis einer Zusammenarbeit auf diesen Erkenntnissen zukunftsorientiert sinnvoll sei. Dies sei bei Heldt der Fall: „Vorab habe ich mit Herrn Heldt vereinbart, dass er bei Nichteinigung seine verantwortliche Arbeit bei Hannover 96 fortsetzt. Herr Heldt ist Profi. Ich bin überzeugt, er wird erfolgreiche Ergebnisse nachweisen.“

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Instagram

Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
vor 1 Woche
View on Instagram |
1/9
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
vor 2 Wochen
View on Instagram |
2/9
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
vor 2 Wochen
View on Instagram |
3/9
Wie habt ihr unsere Roten erlebt?
Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
Wie habt ihr unsere Roten erlebt? Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
vor 2 Wochen
View on Instagram |
4/9
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
5/9
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
6/9
Für immer unvergessen #1 ❤️
Für immer unvergessen #1 ❤️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
7/9
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
vor 1 Monat
View on Instagram |
8/9
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
vor 1 Monat
View on Instagram |
9/9

In der Debatte um die 50+1-Regel warf Kind seinen Kritikern Planlosigkeit und fehlende Weitsicht vor. „Sie lehnen den Weg bei Hannover 96 ab, haben aber kein eigenes Konzept dagegen gestellt, über das man seriös diskutieren kann“, erklärte der Hörgeräte-Unternehmer. Es handelte sich um „eine Kulturfrage des Fußballs und eine Machtfrage. Sicher geprägt durch Angst vor Veränderungen.“ Der 74-Jährige empfiehlt eine „Modifizierung der 50+1-Regel, um den Fußballmarkt für Kapitalgeber zu öffnen mit klar definierten Spielregeln.

Kind hatte Anfang der Woche angekündigt, seinen Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung bei der 50+1-Regel wieder aktivieren zu wollen, um die Mehrheit am Verein zu übernehmen. Laut der Regel müssen die Stammvereine die Mehrheit von 50 Prozent plus einer Stimme in den ausgelagerten Kapitalgesellschaften halten.

Im Gegensatz zu den anderen europäischen Top-Ligen dürfen Investoren in Deutschland die Mehrheit an einem Verein derzeit nur dann halten, wenn sie diesen mehr als 20 Jahre „ununterbrochen“ und „erheblich“ gefördert haben. In der Bundesliga gelten entsprechende Ausnahme-Genehmigungen nur für Bayer Leverkusen, den VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim.

Die Lieblingsfolgen vom 96Freunde-Podcast mit Altin Lala, Florian Fromlowitz und Ewald Lienen. Viel Spaß beim Reinhören!

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

1 Kommentar

  1. Horst Held kann mit guten richtigen Neueinkäufen,alles vergessen lassen.Wenn Held sich jetzt wieder für  hannover ,mit allem was er hat reinhängt,kommt das Vertrauenen schnell zurück und in einem halben Jahr spricht keiner mehr davon. Man muß aber auch die Vereine in die Schranken weisen,die immer Personen abwerben wollen,obwohl noch lange Verträge bestehen.Diese Vereine wollen nur Unruhe bringen. Ich hoffe das Kiel die Aufstiegsspiele gewinnt,denn die Kieler bringen mehr Fans mit als die Retorte Wolfsburg.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.