Deshalb ist dieser Stürmer mein persönlicher Wunschtransfer!

Joel Pohjanpalo. Foto: Getty Images

Horst Heldt und der neue Superstürmer von Hannover 96: Neben Martin Harnik und Niclas Füllkrug soll der neue Stürmer mit seinen Toren Hannover 96 in der ersten Liga halten. Doch wer wird es? Martin Kind ist bereit, acht Millionen für den neuen Stürmerstar auszugeben. Bereits letzte Woche hat unser Kolumnist Maxi Fiedler ausführlich gescoutet (zum ganzen Text hier). Dieser Mann ist der absolute Wunschtransfer unseres Kolumnisten.

Ich bin großer Fan von Skandinaviern und auch von der ehemaligen Skandinavien-Transferpolitik Hannovers. Erfolgsstürmer wie Moa Abdellaoue (Valerenga Oslo), Didier Ya Kanon (Rosenborg BK) und Mame Diouf (Molde FK) haben in Skandinavien das Spielen und Siegen erlernt. Mein persönlicher Wunschtransfer für die neue Saison kommt aus Finnland und heißt Joel Pohjanpalo.

Der Leverkusener ist jung und erfolgshungrig, hat den nötigen Torriecher und vor allem alles was ein Stürmer braucht: Tempo, Kopfball, Abschluss, Technik und Physis. Bei Bayer Leverkusen konnte der Finne, der in mir Erinnerungen an Mikael Forssell weckt, oft genug seine Qualitäten andeuten. Zwar wurde nie dauerhaft auf ihn gesetzt, in der abgelaufenen Saison auch wegen eines Mittelfußbruchs, aber nichtsdestotrotz reichten seine Leistungen für ein angebliches Interesse der AS Rom. Zuletzt ließ Pohjanpalo verlauten, dass er in Leverkusen bleiben wollen würde. Doch wie sicher das ist, scheint in meinen Augen fragwürdig. Er hat mit Volland, Chicharito und Stefan Kießling drei Stürmer vor der Nase. Auch wenn Chicharito abwandern könnte, ebenso wie der Schweizer Mehmedi, ist es unwahrscheinlich, dass Leverkusen in diesem Falle nicht nachlegen würde, zumal auch Mega-Talent Leon Bailey Stürmer spielen kann.

Pohjanpalos Marktwert liegt bei 1,5 Millionen Euro. Er wäre bei einer Vertragslaufzeit bis 2019 wohl finanzierbar, hat Potential, Erfahrung in der Bundesliga und wäre auf einem ähnlichen Level anzusehen wie Harnik oder Füllkrug, die ja nach Aussage Breitenreiters beide nicht gesetzt sind. Es wird wohl mein persönlicher Traum bleiben, doch Pohjanpalo und Hannover… das hätte was!

Der Algerier Ishak Belfodil galt einst als Riesentalent und schien eine große Karriere vor sich zu haben. Unter anderem stand er für Inter Mailand auf dem Platz. Angeblich soll Hannover bereit sein, 8 Millionen für ihn auszugeben. Keine Frage, Belfodil wäre der Königstransfer.



Bei Standard Lüttich konnte er seine Qualitäten zeigen. Der 1,92-Mann erzielte in 25 Spielen 11 Tore und sammelte starke 6 Assists. Zugegeben, es scheint sehr unrealistisch, dass Belfodil in die niedersächsische Landeshauptstadt wechseln könnte. Denn der Algerier wird zurzeit von halb Europa gejagt. Doch die Rechnung könnte aufgehen: Bayer Leverkusen wird mit einem Transfer Belfodils in Verbindung gebracht. Und welcher Stürmer in dieser Liste steht nochmal bei Leverkusen unter Vertrag…? Genau: Joel Pohjanpalo!

Alle Hannover 96-Neuigkeiten von Tageszeitungen und Zeitschriften – ab jetzt kostenlos in einer App!

Alle Hannover 96-Neuigkeiten von Tageszeitungen und Zeitschriften – ab jetzt kostenlos in einer App!

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.