Horst Heldt will Zieler nach Köln holen – kommt Kingsley Schindler?

Heldt bestätigt Interesse an Zieler

Spielt in Hannover keine Rolle mehr: Ron-Robert Zieler (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

Hannover – Ron-Robert Zieler von Zweitligist Hannover 96 steht möglicherweise vor einem Wechsel zu seinem Heimatklub 1. FC Köln.

Horst Heldt hat das Interesse gerade im „kicker“ offiziell bestätigt: Weltmeister Ron-Robert Zieler steht möglicherweise vor einem Wechsel zu seinem Heimatklub 1. FC Köln. Der 31 Jahre alte Zieler wurde in Köln geboren und wuchs auch in der Domstadt auf. Als Jugendlicher spielte er schon für den Geißbockklub.

An der Leine wurde Zieler nach einer durchwachsenen Saison aussortiert, obwohl er noch bis zum Jahr 2023 einen Vertrag besitzt. Nummer eins bei den Rheinländern ist allerdings Timo Horn. Offenbar müsste Zieler auch mit Gehaltseinbußen in Köln klarkommen, bei Hannover verdient Zieler circa 700.000 Euro im Jahr. 96-Geschäftsführer Martin Kind hatte Zieler im Rahmen einer Veranstaltung der Neuen Presse „keine Chance“ mehr im Verein eingeräumt: „Wir hätten ihn gar nicht verpflichten dürfen damals“, waren Kinds harsche Worte.

Das neue Spielerbündnis um Profis wie Mats Hummels, Lars Stindl, Marvin Bakalorz und Sven Bender hatte daraufhin Kind für seine Äußerungen kritisiert. Martin Kind habe Zieler damit ohne „ein Mindestmaß an Anstand, Respekt und Professionalität“ öffentlich „diskreditiert“, hatte das Spielerbündnis mitgeteilt. Kind relativierte daraufhin in einem Interview bei „Sport1“ seine Wortwahl, blieb aber inhaltlich bei seinem Standpunkt.

Unterdessen bahnt sich ein weiterer Transfer zwischen Köln und Hannover an: Der ehemaliger Kieler Stürmer Kingsley Schindler, der nach drei erfolgreichen Jahren bei Holstein Kiel (34 Treffer in 101 Spielen) letztes Jahr zum 1. FC Köln wechselte, soll nach Hannover ausgeliehen werden. Nach Informationen der HAZ soll die Leihe des Rechtsaußen, der beim Kölner Trainer Markus Gisdol keine große Rolle mehr spielt, unmittelbar bevorstehen.

Lust auf noch mehr Hannover 96?

Die kostenlose 96-App für Android holen und keine News mehr verpassen: Zur App "96 News"

96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.