Zwei 96-Spieler sind 15 Millionen Euro wert

Marktwert von Walace und Bebou bei je 8,5 Mio Euro

Von allen Neuzugängen macht er den größten Sprung: Seit Walace bei Hannover 96 ist, ist sein Marktwert von 5 Mio Euro auf 8,5 Mio Euro angestiegen. (Photo by HANNOVER 96/HANNOVER 96/HANNOVER 96/)
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien

Diese Summen lassen aufmerken: Zwei Spieler von Hannover 96 haben den Marktwert von 15 Millionen Euro erreicht. Der Kader hat einen Gesamtwert von 99,35 Millionen Euro.

In regelmäßigen Abständen ermittelt die Seite transfermarkt.de den Marktwert der Profispieler. Dabei fließen mehrere Faktoren in die Wertermittlung ein: Neue Verträge, Spielstatistiken, Alter, Transfergerüchte, Vertragslaufzeiten sind einige der wichtigsten Faktoren zur Berechnung des Wertes.

Unter den 96-Spielern gibt es einen großen Gewinner: Niclas Füllkrug. Der Stürmer kann seinen Marktwert im Vergleich zum April 2018 fast verdoppeln. Sein Marktwert ist innerhalb eines halben Jahres von 8 auf 15 Millionen Euro gestiegen. Der Hauptgrund dürfte das Interesse von Borussia Mönchengladbach sein: Trainer Dieter Hecking und Sportdirektor Max Eberl wollten den 96-Stürmer gerne verpflichten und ca. 20 Millionen Euro für ihn auf den Tisch legen – doch Martin Kind, Präsident von Hannover 96, lehnte einen Transfer ab. Seit Monaten wird Füllkrug als Kandidat für die Nationalmannschaft gehandelt.

Der zweite 15 Millionen-Mann ist der Kapitän: Waldemar Anton steigert seinen Marktwert von 12 auf 15 Millionen Euro. Und das, obwohl Antons Leistungen zuletzt eher mäßig bis unterdurchschnittlich waren. Doch sein junges Alter (22 Jahre), sein Kapitänsamt bei Hannover 96, sein Vize-Kapitänsamt bei der U21-Nationalmannschaft und sein Langzeitvertrag bei Hannover 96 haben im letzten Jahr für einen kräftigen Anstieg beim Marktwert gesorgt.

Neben Füllkrug und Anton gibt es drei weitere Spieler, deren Wertzuwächse bei mehr als einer Million Euro liegen. Der Wert des 19-jährigen Linton Maina ist sprungartig 3,5 Mio Euro gestiegen (vorher 1 Mio Wert), der Brasilianer Walace schafft gar den Sprung von 5 Mio Euro auf 8,5 Mio Euro. Iver Fossum, dessen Wert zuletzt auf 1 Mio Euro geschätzt wurde, liegt nun bei 2,5 Mio Euro.

Weitere Gewinner mit mehr als 500.000 Euro Wertzuwachs: Bebou (von 7,5 Mio auf 8,5 Mio Euro Marktwert), Timo Hübers (von 125.000 auf 850.000 Euro), Miiko Albornoz (von 1,5 Mio auf 2,5 Mio Euro Marktwert), Pirmin Schwegler (von 2 Mio auf 3 Mio Euro), Genki Haraguchi (von 3,5 Mio auf 4,5 Mio Euro), Bobby Wood (von 2 auf 3 Mio Euro), Florent Muslija (von 400.000 auf 1,25 Mio Euro).

Verlierer gibt es nur vier im 96-Kader: Kevin Wimmer (jetzt 9 Mio Euro Marktwert), Asano (jetzt 2 Mio), Philipp Tschauner (jetzt 1 Mio) und Julian Korb (jetzt 3 Mio).

Gut für alle „Henne“-Fans zu wissen: Hendrik Weydandts Wert ist nicht explodiert, sondern ist „nur“ von 150.000 auf 300.000 Euro gestiegen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.