Was Horst Heldt vor 13 Monaten gesagt hat

Horst Heldt ist aktuell DAS Gesprächsthema Nummer 1 in Hannover (Photo by Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images)
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien

Hannover – Das Spiel gegen den FC Bayern München war nur eine Randerscheinung in den letzten Tagen, wenn man über Hannover 96 sprach. Das wirklich hitzige Thema ist die Personalie Horst Heldt, der nicht gerade heimlich mit dem VfL Wolfsburg flirtet und ein klares Bekenntnis zu seinem aktuellen Arbeitgeber vermissen lässt. Das muss aufgearbeitet werden. Zu hören bei „Hannoverliebt“

 

 

Am Donnerstag war Horst Heldt nicht bei der Pressekonferenz von Hannover 96 anwesend (Photo by Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images)

Business as usual gegen die Bayern

Am Samstag war der FC Bayern München in Hannover zu Gast und am Ende waren alle irgendwie froh, dass es vorbei war. Es gab keine ganz große Klatsche, Philipp Tschauner konnte sich mehrfach auszeichnen und trotz ein paar guter Chancen in der ersten Halbzeit hatte man nie so richtig das Gefühl, dass mehr drin gewesen wäre. So fassen Tobi und seine Gäste Tim Block und Tobias Krause das Spiel zusammen. Und Uli Hoeneß, kriegt auch noch sein Fett weg.

Heldts erste Worte in Hannover – damals

Wirklich spannend wird es eigentlich erst, wenn die Drei über die Zukunft von Hannover 96 diskutieren. Warum wird Horst Heldt eigentlich mit Wolfsburg in Verbindung gebracht? Was läuft da in Hannover schief, dass von Horst Heldt überhaupt erst das Interesse entsteht sich einen neuen Verein zu suchen? Wer trägt daran Schuld und Mitschuld? Kann man Horst Heldt vielleicht sogar verstehen? Oder ist sein aktuelles Verhalten einfach nicht akzeptabel? Es gibt viele Facetten, die in dieser schwierigen Situation besprochen werden müssen.
Und dann ist da noch ein Audio-Schnipsel aus gefühlt längst vergangenen Tagen. Tobi hat im Archiv gekramt und sich die Aussagen von Horst Heldt auf seiner Antrittspressekonferenz noch einmal ganz genau angehört. Mit dem Abstand von 13 Monaten betrachtet ein sehr interessantes Stück.

Schwere Aufgabe in Hoffenheim vor der Brust

Natürlich wird auch die nahe sportliche Zukunft der Roten betrachtet. Am Freitag schon geht es gegen die TSG Hoffenheim und das wird nicht leicht. Hoffenheim möchte den EL-Platz festigen und schielt mit 1,5 Augen noch in die Champions League – da kommt Hannover vermutlich gerade recht.

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.