Von 5 auf 8 Mio Euro: Dramatische Marktwertänderung bei einem 96-Spieler

Waldemar Antons Wert steigt auf 6,5 Mio Euro

Waldemar Anton steigert seinen Marktwert von 4,00 auf 6,50 Millionen Euro. Foto: Stuart Franklin/Bongarts/Getty Images.

Heftige Zuwächse bei zwei 96-Spielern: Die Plattform transfermarkt.de ermittelt alle sechs Monate die Marktwerte aller Bundesligaspieler. Bei den Spielern von Hannover 96 gibt es teils starke Verschiebungen. 

Fünf Spieler von Hannover 96 steigern ihren Marktwert um eine Million Euro oder mehr. Hannovers gesamter Kader ist nun 62,60 Millionen Euro wert.

Auf Platz 3 bis 5 der Gewinner liegen Ihlas Bebou, Niclas Füllkrug und Martin Harnik. Sie steigern ihren Marktwert um jeweils eine Million Euro.

Für Niclas Füllkrug bedeutet sein jetziger Marktwert von 3 Millionen Euro einen neuen Rekord. Martin Harnik (Steigerung von 3 auf 4 Millionen Euro) war zu seinen Stuttgarter Glanzzeiten allerdings schon mal deutlich mehr wert. Mit 11 Millionen gehörte er damals zu den wertvollsten Spielern der Bundesliga.

Für Ihlas Bebou hat sich seit seinem Wechsel von Düsseldorf zu Hannover viel verändert. Mit 5 Millionen Euro Marktwert ist er nun einer der teuersten hannoverschen Spieler.

Doch die beiden größten Gewinner sind nicht in Hannovers Offensive zu finden, sondern in der Abwehr der Niedersachsen:

Waldemar Anton macht einen großen Sprung: Der U21-Nationalspieler steigert laut transfermarkt.de seinen Wert von 4 auf 6,5 Millionen Euro – innerhalb eines halbes Jahres!

Der größte Gewinner spielt an der Seite von Waldemar Anton in der Innenverteidigung von Hannover 96:

Salif Sané gewinnt laut transfermarkt.de innerhalb von sechs Monaten satte 3 Millionen Euro und ist nun 8 Millionen Euro wert. Der Senegalese, mit 27 Jahren im besten Fußballalter, hat bei Hannover 96 noch einen Vertrag bis Juni 2020, kann durch Ausstiegsklauseln aber schon vorzeitig Hannover verlassen.

Der verletzte Neuzugang Jonathas hält seinen Marktwert von 7 Millionen Euro und ist damit zweitwertvollster Spieler im Kader nach Salif Sané.

Die größten Verlierer:

Manuel Schmiedebach (minus 750.000 Euro), Michael Esser (minus 500.000 Euro) und Uffe Bech (minus 500.000 Euro). Untenstehend folgt die vollständige Liste aller hannoverschen Spieler:

MarktwertVorher
Salif Sané8,00 Mio. €5,00 Mio. €
Jonathas7,00 Mio. €7,00 Mio. €
Waldemar Anton6,50 Mio. €4,00 Mio. €
Ihlas Bebou5,00 Mio. €4,00 Mio. €
Martin Harnik4,00 Mio. €3,00 Mio. €
Julian Korb3,50 Mio. €3,00 Mio. €
Niclas Füllkrug3,00 Mio. €2,00 Mio. €
Marvin Bakalorz2,50 Mio. €2,00 Mio. €
Matthias Ostrzolek2,50 Mio. €2,00 Mio. €
Felix Klaus2,50 Mio. €2,00 Mio. €
Pirmin Schwegler2,00 Mio. €1,50 Mio. €
Philipp Tschauner1,50 Mio. €1,50 Mio. €
Oliver Sorg1,50 Mio. €1,50 Mio. €
Edgar Prib1,50 Mio. €1,75 Mio. €
Michael Esser1,50 Mio. €2,00 Mio. €
Miiko Albornoz1,50 Mio. €1,50 Mio. €
Kenan Karaman1,50 Mio. €1,75 Mio. €
Noah Sarenren Bazee1,50 Mio. €1,50 Mio. €
Manuel Schmiedebach1,25 Mio. €2,00 Mio. €
Iver Fossum1,00 Mio. €1,25 Mio. €
Florian Hübner750 Tsd. €750 Tsd. €
Sebastian Maier600 Tsd. €600 Tsd. €
Charlison Benschop500 Tsd. €400 Tsd. €
Uffe Bech500 Tsd. €1,00 Mio. €
Felipe300 Tsd. €300 Tsd. €
Samuel Sahin-Radlinger200 Tsd. €250 Tsd. €
Mike-Steven Bähre150 Tsd. €150 Tsd. €
Timo Hübers125 Tsd. €100 Tsd. €
Tom Baller125 Tsd. €100 Tsd. €
Yousef Emghames100 Tsd. €100 Tsd. €

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.