Verletzungs-Schock: Hoffnungsträger von Hannover 96 fällt sechs Wochen aus

Das Nationalmannschaftstrikot steht ihm gut: Linton Maina, Vorbereiter von drei 96-Toren und bescheidener Held des Spiels. Foto: Getty Images

Auf diese schlechte Nachricht zum Neujahr hätte Hannover 96 gerne verzichtet. Die große Nachwuchshoffnung aus Hannovers Offensivabteilung fällt bis zu sechs Wochen aus.

Der 19-jährige Linton Maina muss am Knie operiert werden. Wie der „kicker“ vermeldete, wird der offensive Außenspieler bei Spezialist Dr. Ulrich Boenisch in Augsburg einer Meniskusoperation am Knie unterzogen – andere Behandlungsmethoden hatten offenbar keinen Erfolg.

Für Hannover 96 fällt mit Maina ein Hoffnungsträger aus: Der U19-Nationalspieler ist schnell, wendig und unbekümmert. Was für ein Talent in ihm steckt, zeigte Maina beim Heimspiel gegen Wolfsburg, wo er mit einem herrlichen Volleyschuss zum 1:0 traf.

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Maina verpasst nicht das Trainingslager, zu dem Hannover 96 morgen nach Spanien aufbricht, sondern auch den Rückrundenstart in der Bundesliga. Der „kicker“ schätzt, dass Maina vier bis sechs Wochen ausfällt.

Der Rechtsfuß absolvierte in der laufenden Saison elf Pflichtspiele für den Tabellenvorletzten. Schon im Herbst hatte Eigengewächs Maina fünf Partien wegen Beschwerden am Knie verpasst.

Der Ausfall von Maina trifft Hannover 96 zur Unzeit. Bereits in der Hinrunde hatten Niclas Füllkrug und Ihlas Bebou in wichtigen Spielen gefehlt. Die Punkteausbeute in der Hinrunde 2018 ist mehr als bescheiden, die Abstiegsgefahr scheint real. Trainer André Breitenreiter, der im 96-Umfeld nich tmehr unumstritten ist, hatte zuletzt mehrfach darauf gedrängt, mit neuen Wintertransfers das Niveau der Mannschaft zu heben. Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, reagierte darauf nur zögerlich. Mit den verletzungsbedingten Fragezeichen hinter Maina, Bebou und Füllkrug fehlen jedoch drei wichtige Leistungsträger im Kampf um den Klassenerhalt. Ob Sportdirektor Horst Heldt nochmal auf dem Transfermarkt aktiv werden und neue Spieler verpflichten darf, erscheint fraglich.

Die Lieblingsfolgen vom 96Freunde-Podcast mit Altin Lala, Florian Fromlowitz und Ewald Lienen. Viel Spaß beim Reinhören!

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.