Breitenreiter verärgert über Trainingsverhältnisse: Platz ist „Käse“

Breitenreiter zieht alle Optionen in Erwägung (Photo by firo Sportphoto/firo Sportphoto/SID/)
Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien

Überraschung in Hannover: Im Zuge der Diskussion um die schlechten Platzverhältnisse überlegt Trainer Breitenreiter nun doch, in der Winterpause ins Trainingslager zu fahren.

Im Zuge der Diskussion um die schlechten Platzverhältnisse überlegt Trainer Andre Breitenreiter (44) von Hannover 96 nun doch, in der Winterpause ins Trainingslager zu fahren. „Wir müssen alle Optionen in Erwägung ziehen“, sagte er vor der Partie gegen 1899 Hoffenheim (Sonntag, 15.30 Uhr/Sky). Derzeit sei der zur Verfügung stehende Trainingsplatz „Käse“, die Situation „echt gefährlich“.

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Als Hoodie, Sweatshirt, T-Shirt in schwarz, grau, dunkelblau. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Der Gewinn wird zu 100% an die Robert-Enke-Stiftung gespendet. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Bisher hatten die Niedersachsen kein Trainingslager im Süden eingeplant, um sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Ein Trainingsplatz steht Breitenreiter wegen einer fehlenden Drainage derzeit allerdings kaum zur Verfügung, ein anderer sei wegen eines Pilzbefalls schlicht zu rutschig. „Viele Spieler denken auf dem Weg zum Training: Hoffentlich passiert mir nichts“, sagte Breitenreiter, der zuletzt auch schon die Platzverhältnisse für die Verletzung von Stürmer Jonathas verantwortlich gemacht hatte. Zuletzt ließ er deshalb im Stadion trainieren.

Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg hofft Breitenreiter auf die Wende gegen Hoffenheim. „Wir gehen mit Selbstbewusstsein in das Spiel und werden versuchen, mutig nach vorne zu spielen“, sagte er. Allerdings ist 1899 so etwas wie der Angstgegner von Hannover, gegen 96 holten die Kraichgauer die meisten Bundesliga-Siege (zehn) und gegen kein anderes Team erzielten sie mehr Tore (32).

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.