Heute vor zehn Jahren: Hannover 96 zieht nach magischer Europapokalnacht ins Viertelfinale ein

Hannover 96 hat gegen Standard Lüttich oft Grund zum Feiern. Foto: imago

Es sind belgische Wochen für Hannover 96 in der Europa League in der Saison 2011/2012. Das gilt nicht nur für die Vorrunde, als man sich mit Standard Lüttich misst und hinter dieser Mannschaft den 2. Platz belegt. In der K.O.-Runde kommt es im Februar und März kompakt zu Duellen mit Teams aus dem Benelux-Staat.

Im Februar gibt es für 96 das Aufeinandertreffen mit dem FC Brügge, in der Runde der letzten 32 reist der Traditionsklub mit seinem deutschen Trainer Christoph Daum nach Hannover. Die „Roten“ gewinnen bei frostigen Temperaturen im zweistelligen Minusbereich mit 2:1, auch dank eines Zauber-Elfmeters von Jan Schlaudraff, der den Ball zum Siegtor frech in die Tormitte chipt. Das Rückspiel in Brügge gewinnt 96 mit 1:0 und zieht ins Achtelfinale ein.

Dort wartet, das Los will es so, ein alter Bekannter: Erneut geht es gegen den Standard-Gegner. Diesmal darf die Mannschaft von Coach Mirko Slomka zunächst in Lüttich antreten, erreicht dort ein 2:2 (Tore von Lars Stindl und Mama Diouf). Das Rückspiel am 15. März 2012 wird zum Höhepunkt in der bisherigen Europapokal-Saison.

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Instagram

Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit  leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
Was @danielstendel mit der zweiten Mannschaft von @hannover96 derzeit leistet, ist phänomenal 🚀 Der 2:0-Erfolg gegen @sv_atlas_delmenhorst_ev war bereits der vierte Sieg in Serie, mit inzwischen 35 Zählern ist man der erste Verfolger vom Spitzenreiter @vfb_luebeck_1919. Top-Torjäger mit 10 Buden ist der degradiert @_franckevina 🔥🔥
vor 2 Wochen
View on Instagram |
1/9
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
Julian Börner erhält von euch für seine Hinrunde eine 3+. Wie sieht es mit seinem Abwehr-Buddy @phil_neumann_ aus? 🔥⬇️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
2/9
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
Gestern hat unser Kapitän das Teamrating für die Hinrunde eröffnet - @ronzieler erhält von euch eine glatte 1! Weiter geht's mit #31 Julian Börner ⬇️
vor 3 Wochen
View on Instagram |
3/9
Wie habt ihr unsere Roten erlebt?
Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
Wie habt ihr unsere Roten erlebt? Nach einer erfolgreichen Hinrunde wollen wir von euch wissen, wie ihr die Jungs von Stefan Leitl bewertet. Den Anfang macht unser Kapitän @ronzieler, der Hannover 96 mit Sicherheit den ein oder anderen Punkt gerettet hat. Welche Note hat der Weltmeister von 2014 verdient?🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
4/9
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
Mit einem Unentschieden bei Holstein Kiel verabschieden sich unsere Roten in die (zu) lange Winterpause. Was für eine starke Hinrunde, unter Leitl hat sich eine echte Einheit entwickelt 🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
5/9
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
Freitagabend, Flutlicht, letztes Spiel des Jahres. In wenigen Stunden treffen wir im hohen Norden auf die Störche aus Kiel, mit einem weiteren Sieg können wir uns in der Spitzengruppe etablieren 💪🔥
vor 3 Wochen
View on Instagram |
6/9
Für immer unvergessen #1 ❤️
Für immer unvergessen #1 ❤️
vor 4 Wochen
View on Instagram |
7/9
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
Nach dem starken Pokalfight geht es zurück in den Ligaalltag. Um 13 Uhr treffen wir auf den Club aus Nürnberg. Die beiden Gründungsmitglieder der 2. Liga konnten jeweils 22 direkte Duelle für sich entscheiden, hinzu kommen 17 Remis.
vor 1 Monat
View on Instagram |
8/9
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
Es braucht auch mal einen dreckigen Arbeitssieg💪🔥
vor 2 Monaten
View on Instagram |
9/9

Wegen der damals noch gültigen Auswärtstorregel ist 96 quasi mit dem Anpfiff eine Runde weiter – und lässt im mit 43.000 Zuschauern ausverkauften Stadion kein Zweifel aufkommen, dass sich daran etwas ändern könnte. Schon in der vierten Minute sorgt Mohammed Abdellaoue für das 1:0. Zur Halbzeit steht es bereits 2:0 für die Gastgeber, Kanu unterläuft ein Eigentor (21.).

Nach der Pause geraten die Hannoveraner nicht mehr in Gefahr, zumal sie ab der 58. Minute in Überzahl agieren dürfen. Lüttichs Serge Gakpé sieht nämlich die gelb-rote Karte. In der Schlussphase schrauben die Niedersachsen das Ergebnis auf 4:0 und sorgen endgültig für Feierstimmung. Das 3:0 resultiert aus einem Eigentor, erneut ist Kanu der Unglücksrabe (77.) – in anderen Statistiken wird jedoch auch Didier Ya Konan als Torschütze geführt. Mit einem frechen Schuss aus spitzem Winkel gelingt Sergio da Silva Pinto in der 90. Minute das Sahnehäubchen in einer magischen Nacht.

Hannover 96 steht damit tatsächlich im Viertelfinale der Europa League – und das alles weniger als zwei Jahre nach dem Fast-Abstieg. In der Runde der letzten Acht wartet Atletico Madrid auf das Slomka-Team, das am 29. März 2012 in der spanischen Hauptstadt im damaligen Estadio Vincente Calderon antritt.

Die Lieblingsfolgen vom 96Freunde-Podcast mit Altin Lala, Florian Fromlowitz und Ewald Lienen. Viel Spaß beim Reinhören!

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.