Wie viel Anti-Schaaf-Stimmung herrscht im 96-Team?

Contra Schaaf: Wendet sich die Mannschaft vom Trainer ab? Interessanter als das Spiel gegen Frankfurt (0:1) waren die Interviews von Rob-Robert Zieler und Edgar Prib nach dem Spiel.

Das Wichtigste vorweg: Die Überschrift ist bewusst mit einem Fragezeichen versehen. Wer sich über diesen Artikel empören möchte, lese bitte erst das Fazit.

Die erneute Schlappe gegen Frankfurt (0:1) war die neunte Niederlage im zehnten Spiel unter Schaaf (ein Sieg gegen Stuttgart).

In diesem sky-Interview sagte Vize-Kapitän Ron-Robert Zieler nach dem Spiel einige interessante Worte:



sky-Reporter: „Der Trainer probiert viel, wechselt viel, der Kader wird verändert. Wie kommt das bei Ihnen an?“

Ron-Robert Zieler: „Ja gut, der Trainer probiert viel, das ist sein gutes Recht. Im Prinzip haben viele eine Chance bekommen. Wir kriegen es als Mannschaft insgesamt einfach nicht hin. Das ist es normal, dass der Trainer dann auch mal rotiert. Das sind Entscheidungen, die müssen wir akzeptieren. (…) Ich konzentriere mich jetzt auf meine letzten Spiele mit Hannover 96.“

Ron-Robert Zieler äußerte sich also indirekt skeptisch über Schaafs Aufstellungen und deutete zumindest an, dass die Mannschaft Schaafs Linie nicht zu 100% mitträgt.

Man beachte das „müssen“ in Zielers Antwort zu Schaafs Rotation: „Die müssen wir akzeptieren“.

Bemerkenswert äußerte sich sein Mannschaftskollege Edgar Prib in diesem sky-Interview:



sky-Reporter: „Was sagen Sie dazu, zu dem Zweikampf von Reinartz gegen Sie im Sechzehner?“

Edgar Prib: „Ja, er räumt mich zuerst ab und spielt dann den Ball. Und so hab ich’s auch im Spiel wahrgenommen. Ein klarer Elfmeter.“

sky-Reporter: „Man hatte den Eindruck, dass der Trainer sich massiv darüber beschwert hat. Die Mannschaft hat das relativ normal zur Kenntnis genommen. Wieso kommt da nicht mehr Protest?“

Edgar Prib: „Ja, weil … (lacht trocken). Ist jetzt schwierig zu sagen, es gibt da einen Grund, aber den möchte ich nicht sagen.“




sky-Reporter: „Würden Sie sagen, es ist wichtig, mit Thomas Schaaf diese Saison zu Ende zu bringen?“

„Es ist völlig egal, wir hatten in 2 Jahren 4 Trainer. (…) Thomas Schaaf gibt uns eine Richtung vor; die haben wir heute versucht umzusetzen, das ist uns heute ordentlich gelungen, über weiteres möchte ich nicht sprechen.“

Was für „einen Grund“ meint Prib, als er die erste Frage beantwortet (siehe oben?)

Bader kommentierte das Interview von Prib später, dass Prib nur die Schiedsrichter-Entscheidung gemeint hätte. Das wäre allerdings ein Novum, dass die 96-Spieler eine falsche Schiedsrichter-Entscheidung komplett kalt lässt. Es liegt nahe, dass Prib hier nicht nur auf den Schiedsrichter angespielt hat.

Möglicherweise war die Mannschaft nicht einverstanden gewesen mit Schaafs Entscheidung, die drei Schlüsselspieler Schmiedebach, Sané und Hoffmann aus dem Kader zu streichen. Gerade Schmiedebach genießt in der Mannschaft großen Rückhalt. Er identifiziert sich mit Hannover 96 und ist ein Kämpfer, der sich nicht im Training hängen lässt – spielerische Gründe hatte seine Nichtnominierung wohl kaum.

Schmiedebach gilt auch als einer, der intern Probleme offen anspricht. Möglich, dass das bei Schaaf nicht gut ankam?




 

Vize-Kapitän Zieler: Zweideutiges Interview.

Nun sollte man die Worte von Zieler und Prib aber nicht überbewerten, sondern sachlich einordnen.

Von einer Meuterei zu sprechen, wie es bereits in einigen Fanforen der Fall ist, ist definitiv übertrieben.

Bemerkenswert sind sie dennoch. Zumindest sollten sie zu denken geben.

Alle Hannover 96-Neuigkeiten von Tageszeitungen und Zeitschriften – ab jetzt kostenlos in einer App!

Alle Hannover 96-Neuigkeiten von Tageszeitungen und Zeitschriften – ab jetzt kostenlos in einer App!

2 Kommentare

  1. Ich finde das Thomas schaaf ein guter Trainer ist!doch wenn man Spieler holt die nur zweitliganiveu haben,dann muss man sich nicht wundern das man sich nach spätestens 6 Monaten später, in der 2.liga wieder findet!die einkaufpolitik bei 96 ist miserabel schlecht!schade!ich hätte 96 gern noch in Liga 1 gesehen!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Slomka, Stendel, Breitenreiter: Wer folgt auf Schaaf? | Hannover 96 Blog - 96freunde
  2. Frontzeck vs. Schaaf: Was die Körpersprache über den Zustand der Mannschaft verrät | Hannover 96 Blog - 96freunde

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.