Füllkrug nicht im Kader: Hannover 96 in Freiburg ohne Niclas Füllkrug

Niclas Füllkrug fällt bis Saisonende aus (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Hannover – Schlusslicht Hannover 96 muss am 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga beim SC Freiburg auf Angreifer Niclas Füllkrug verzichten.

Ganz bitter: Hannover 96 muss am 16. Spieltag der Fußball-Bundesliga beim SC Freiburg (20.30 Uhr/Sky) auf Angreifer Niclas Füllkrug verzichten. Der 25-Jährige, der im Training mit Coach Andre Breitenreiter aneinander geraten war, fällt wegen Kniebeschwerden aus. Das teilten die Niedersachsen via Twitter mit: Offenbar leidet Füllkrug unter Flüssigkeit im Knie.

Der Ausfall Füllkrugs ist umso bitterer für Hannover 96, weil der Top-Scorer der letzten Saison (14 Tore) von Trainer André Breitenreiter „heiß gemacht“ wurde: Mit einer rauen Ansprache wollte Breitenreiter beim Training am Sonntag mehr Leistung aus Niclas Füllkrug herauskitzeln.

Auch Bebou, Asano und Sarenren Bazee fallen verletzungsbedingt bei Hannover 96 aus. Breitenreiter beginnt mit Sorg, Albornoz, Muslija und Wood. Wimmer, Ostrzolek (beide Bank), Asano und Füllkrug (beide Knieprobleme) sind nicht von Anfang an dabei.

Aufstellung: Esser – Sorg, Anton, Felipe – Albornoz, Schwegler, Walace, Haraguchi – Muslija – Wood, Weydandt

Auf der Bank nehmen Tschauner, Elez, Ostrzolek, Wimmer, Bakalorz, Maina und der 19-jährige Benjamin Hadzic (7 Tore in 15 Spielen für die U23) Platz.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.