Die 5 schönsten Hannover 96 Tore (mit Video!)

Felix Klaus erzielte das 3:2 für Hannover 96 gegen Borussia Dortmund (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

Insgesamt erzielte Hannover 96 in der Saison 2017/18 satte 44 Tore. Hier sind die 5 schönsten 96-Tore der Hinrunde im Video.

Hannover 96 Tor Nummer 1: Jonathas

Der Rekordneuzugang (über 9 Mio Euro Ablöse) erwischte einen Saisonstart nach Maß. Beim ersten Heimspiel erzielte Jonathas das entscheidende 1:0 gegen Schalke 04 – nach feiner Vorarbeit von Bakalorz. Es war das zweite Spiel der Saison und der zweite Sieg – mit sechs Punkten war Hannover 96 plötzlich vorne in der Tabelle dabei. Leider war es nur einer von drei Treffern des Brasilianers Jonathas.

Hannover 96 Tor Nummer 2: Niclas Füllkrug

Der absolute Wahnsinn gegen Augsburg: Hannover 96 liegt lange hinten, dann kommt Niclas Füllkrug und dreht innerhalb weniger Minuten das Spiel. Aus einem 0:1 wird ein 2:1. Füllkrug wurde hinterher vom „kicker“ sogar zum Mann des Bundesliga-Spieltags gewählt – eine besondere Ehre, die Füllkrug sogar noch ein zweites Mal nach seinem Dreierpack gegen Mainz 05 zuteil wurde.

Hannover 96 Tor Nummer 3: Felix Klaus

Es war das geilste Spiel der gesamten Saison – das kann man mit Fug und Recht behaupten. Das 4:2 gegen Borussia Dortmund reiht sich in die Reihe der Spiele ein, die man auch noch in einem Jahrzehnt in Erinnerung haben wird. Felix Klaus schoss das vielleicht schönste Tor dieses Heimsieges: Sein direkt verwandelter Freistoß zum 3:2 direkt vor der Fankurve war gigantisch. Nach seinem Treffer salutiert Felix Klaus beim Jubel – schade, dass er zukünftig einem anderen Verein „dienen“ wird.

Hannover 96 Tor Nummer 4: Charlison Benschop

Den sympathischen Mann aus Curacao hatte kaum jemand mehr auf dem Zettel. Dass er angesichts der Konkurrenz im Sturm (Füllkrug, Harnik, Jonathas) und Breitenreiters 4-2-3-1-System, welches nur einen echten Mittelstürmer erlaubt, überhaupt zum Einsatz gegen Bayern München kam, war bemerkenswert. Dass der Stürmer mit der Rückennummer 35 dann noch gegen Bayern München trifft, war eine umso schönere Geschichte. Dass der Treffer aber sogar in der 35. Minute gelang, ist Wahnsinn. Für Benschop hat die 35 eine besondere, emotional aufgeladene Zahl: Sein Vater starb im Alter von nur 35 Jahren.

Hannover 96 Tor Nummer 5: Ihlas Bebou

Sein Kopfballtor zum 1:1 gegen Leverkusen war der Auftakt zu einem grandiosen Match gegen Bayer Leverkusen. Ihlas Bebou machte den Auftakt auf Seiten von Hannover 96. In einem munteren Hin und Her trafen Leverkusen und Hannover insgesamt achtmal, das Spiel endete 4:4. Noch so ein denkwürdiges Spiel aus der Hinrunde!

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.