Bittere Verletzung: Felipe wird wohl nie mehr für Hannover 96 spielen

Hannovers Felipe zog sich einen Mittelfußbruch zu (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Hannover – Wegen eines Bruchs des linken Mittelfußes wird Innenverteidiger Felipe wohl nie mehr für das Bundesliga-Schlusslicht Hannover 96 spielen.

Der Brasilianer fällt aufgrund dieser Verletzung über das Saisonende hinaus aus. Sein Vertrag bei den Niedersachsen läuft nur noch bis zur Jahresmitte und wird nach Informationen der Nachrichtenagentur SID (Sport-Informations-Dienst) nicht verlängert.

Der 31-Jährige hatte sich die Blessur bei der 1:3-Niederlage des Tabellenletzten beim deutschen Rekordmeister Bayern München zugezogen. Wegen zahlreicher Erkrankungen und Verletzungen kam der Südamerikaner binnen sieben Jahren bei den Norddeutschen nur auf 52 Ligaeinsätze, bei denen er vier Tore erzielte.

Vor seiner Verpflichtung spielte Felipe für Standard Lüttich. Bei den Europa League-Spielen von Hannover 96 gegen die Wallonen wurden Mirko Slomka und Jörg Schmadtke auf den Innenverteidiger aufmerksam und verpflichteten ihn für rund 2 Millionen Euro Ablösesumme.

In der Rückrunde zeigte seine Formkurve steil nach oben. Neben Waldemar Anton war Felipe zuletzt als Stammspieler in der Innenverteidigung gesetzt. Nach der Verletzung beim Bayern-Spiel verließ er mit Tränen in den Augen den Platz.

So bitter für Felipe: Der Brasilianer musste verletzt vom Platz. Foto: Getty Images

3 Kommentare

  1. Das ist mehr als bitter. Wieder Felipe, wieder eine langfristige Verletzung. Er tut mir echt leid. Das hat er einfach nicht verdient. Ich ziehe meinen Hut vor ihm. Mit welchem Willen, und Ehrgeiz hat er sich immer wieder zurück in die Mannschaft gekämpft. Bis auf ein paar Spiele, wo er auch nicht gut war, wer erinnert sich nicht an das Dortmund Spiel, hat er immer gekämpft, gearbeitet, und er hat auch eine sehr gute Technik. Leider konnte er sie nie über eine langfristige Strecke an Spielen zeigen. Wie wertvoll er für 96 war, hat er immer gezeigt, wenn er top fit, und eingespielt war. Ich weiß, dass er jetzt wohl keine Zukunft mehr bei uns hat. Oder vielleicht doch. Gebt ihm doch noch einen Einjahresvertrag, der stark Leistungsorientiert ist. Ein überschaubares Grundgehalt, plus ordentliche Auflauf-, und Punkteprämie. Das wäre doch eine Möglichkeit. Vor allem, wenn es in die 2. Liga geht. Auf jeden Fall, gute Besserung lieber Felipe, und komm schnell wieder auf die Beine. Sollte das Spiel bei den Bayern tatsächlich das letzte für die Roten gewesen sein, dann alles alles Gute, und viel Glück wo immer es Dich auch hin verschlägt.

    Gruß Euer Harry96

  2. Tja, wenn das alles so stimmt, was heute, Mittwoch, zu lesen war, dann bekommt Felipe keinen neuen Vertrag. Wie ich schon getextet habe, ich hätte Felipe einen Leistungsbezogenen Vertrag angeboten. Bevor jetzt ürgendwer hier schreibt, dass das rausgeschmissenes Geld wäre, gebe ich nur zu bedenken, wenn Hannover96 Niclas Füllkrug für 6,5 Mio. nach Bremen verschenkt, dann hat der Verein keine finanziellen Probleme. Außerdem verstehe ich nicht, warum ich den Eindruck habe, als das 96 alle Zeit der Welt hat. Hallo, aufwachen. Fangt an mit den Spieler, oder dessen Berater zu sprechen. Unabhängig in welcher Liga. Die Zeit steht nicht still.

    Mach es gut Felipe. Wir werden Dich nie vergessen. Gute Besserung.

    Gruß Euer Harry96

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.