Bierspenden aus Frankfurt für 96-Sieg: Humor haben sie ja!

Der neue Podcast: Ein Schlussstrich mit Fragezeichen

Haben zurzeit wenig Grund zum Lachen: Die Fans von Hannover 96. Foto: Getty Images

Wenigstens etwas gibt es in diesen Tagen zum Schmunzeln: Falls Hannover gegen Mönchengladbach punktet, gibt es Bierspenden aus Frankfurt. 

Es war am Samstag ein Spiel, wie es in den letzten Wochen regelmäßig zu beobachten war: Eigentlich gab es positive Aspekte beim Niedersachsen-Duell gegen Wolfsburg. Und eigentlich sollte man nach einer Führung auch mit ein wenig Selbstvertrauen an die Sache gehen.

Und tatsächlich war das Tor von Hendrik Weydandt zur 1:0 Führung ein ganz wunderschönes Tor. Und tatsächlich geht die Geschichte so weiter, dass man die Führung keine 120 Sekunden halten konnte. Weil mal wieder zunächst mehrere und dann einer nicht richtig aufgepasst haben. Und dann läuft es wie immer.

In den letzten 12 Spielen gab es für Hannover 96 11 Niederlagen. Auch der Letzte sollte inzwischen an nichts Anderes denken als an Liga 2. In einer Zeit, in der die sportlichen Probleme durch eine starke und sortierte Führung korrigiert werden sollten, steht Hannover seit Dienstag ohne Sportdirektor da.

Horst Heldt wurde entlassen, Thomas Doll wartet nur noch auf seinen Kündigung und hat bereits mitgeteilt, dass er vielleicht doch nicht der richtige Mann für den Neuaufbau sei. Und Martin Kind? Der schimpft vermutlich in seinem Kämmerlein über den aktuell mal wieder ruhenden Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung von 50+1. Alles wie gehabt in den letzten Monaten: Die Chaostage in Hannover gehen weiter.

Philip und Tobi versuchen die aktuellen Ereignisse ein wenig einzuordnen, nennen Wunschlösungen und ziehen einen Schlussstrich unter die Zeit von Horst Heldt in Hannover.

Und dann ist da noch Gladbach am kommenden Samstag. Zumindest aus Frankfurt sind Bierspenden angekündigt worden, falls es doch zu einem Punktgewinn gegen Frankfurts Konkurrenten Mönchengladbach reichen sollte. Humor haben sie ja.

Hört hier in den neuen Podcast von „hannoverliebt“ herein:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.