Wood bringt Ruhe nach Hannover

Bobby Wood will den Doppelpack aus dem Stuttgart-Spiel am liebsten wiederholen

Hannover – Doppeltorschütze Bobby Wood lässt Hannover jubeln und nimmt Breitenreiter viel Druck. Der erste Saisonsieg wird natürlich auch bei Hannoverliebt gebührend gefeiert, wenn Tobi mit seinen Gästen Tobias Krause und – endlich mal wieder dabei – Ansgar spricht.Zu hören bei „Hannoverliebt“

 

Der Mann des Tages – Bobby Wood trifft in der ersten Halbzeit doppelt per Kopf. (Photo by Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images)

Wieder viele Umstellungen

André Breitenreiter ging mit seiner Aufstellung und seinen Entscheidungen zum Kader ein großes Risiko ein. Er verzichtetet auf beide rechte Außenverteidiger und auch auf der linken Seite war es lediglich Miiko Albornoz, der es in den Kader – und die Startelf – schaffte. Ein riskantes Vorhaben des Trainers, der in den Wochen zuvor noch regelmäßig auf z. B. Oliver Sorg vertraute.

Dass es dann tatsächlich Miiko Albornoz war, der mit zwei perfekten Flanken auf Bobby Wood maßgeblich an der Führung der Roten beteiligt war, ist ein weiterer Nebenaspekt dieses Samstages. Bobby Wood – für einige schon kurz davor sich den Stempel „Fehleinkauf“ abzuholen – konnte endlich zeigen, dass er Hannover 96 noch viel Freude wird bereiten können.

Noch lange nicht alles gut

Aber es war natürlich nicht alles toll im Spiel gegen den VfB Stuttgart. Es gab frühe Auswechslungen, einen durchwachsenen Schiedsrichter, eine erschreckende Schwächephase nach der Halbzeitpause und so richtig viele Chancen hatte sich Hannover dann auch nicht herausgespielt. Aber am Ende zählen nur die drei Punkte, die in der Nachspielzeit dann durch Bebous Treffer endgültig eingefahren werden konnten.

Neben dem Platz bleibt es unruhig

Aber auch neben dem Platz gibt es natürlich mal wieder etwas zu besprechen. Der Tagesspiegel veröffentlichte am Sonntag einen Artikel über Hannover 96. Die Lizenz der Roten sei in Gefahr. Inzwischen hat sich auch die DFL zu Wort gemeldet. Tobias Krause erklärt den Sachverhalt und es werden mögliche Auswirkungen besprochen. Hier zu hören:

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.