Vorsichtige Aufbruchsstimmung – 96Freunde-Podcast – jetzt die neue Folge hören!

Haben Felipe und Philipp Tschauner auch in der kommenden Saison Grund zum Jubeln? Foto: Getty Images

Es sind erste Fortschritte zu erkennen: Fünf Neuzugänge und eine Gruppe talentierter Jugendspieler lassen die Fans von Hannover 96 langsam aufatmen. Wäre da nur nicht dieses verzwickte Torwartproblem.

In der zweiten Folge von „96Freunde – der Hannover-Podcast“ geht es bei Christian Herde, Dennis Draber und Henrik Zinn (@henrik_zinn) zunächst mal um Mode, denn die Roten haben kürzlich ihre neuen Trikots vorgestellt. Im Podcast erzählen die drei, was sie von der Spielbekleidung des neuen Ausrüsters Macron halten. Dass wir uns ein Auswärtstrikot mit Union Berlin teilen, ist ein kleines Kuriosum.

Noch kurioser scheint allerdings, wie sich die Anzahl der bundesligatauglichen Torhüter bei 96 entwickelt hat. Michael Essers Zukunft ist weiterhin ungeklärt. Findet sich ein Abnehmer oder bleibt nur der Platz auf der Tribüne? Und ist Rückkehrer Ron-Robert Zieler wirklich ein Upgrade zum vielleicht besten Spieler der vergangenen Saison? Außerdem: Ein Grußwort von Philipp Tschauner.

Jetzt reinhören! Hier könnt ihr euch die neue Folge unseres Podcasts direkt anhören:

Und auch außerhalb der Torwartposition ist endlich Bewegung in den Kader gekommen. Neben Zieler hat Hannover 96 auch Marcel Franke, Sebastian Jung, Marvin Ducksch und Cedrick Teuchert verpflichtet. In der Podcast-Runde sorgt das für vorsichtige Aufbruchsstimmung, dennoch ist klar: Auf entscheidenden Positionen fehlen noch Spieler.

Ein weiterer Grund für den zunehmend steigenden Optimismus im Umfeld der Roten ist die Jugend. Zwei talentierte Amerikaner haben die Qual der Wahl: In Hannover bleiben und den Kampf um einen Stammplatz annehmen oder doch der riskante Wechsel zu einem größeren Verein? Doch es sind nicht nur die US-Boys, die momentan auf sich aufmerksam machen. Christian, Dennis und Henrik identifizieren in dieser Folge Marco Stefandl als einen ersten Gewinner der Saison-Vorbereitung.

2 Kommentare

  1. Hallo alle zusammen. Ich hoffe es geht euch allen gut, und die positive Grundeinstellung zieht so langsam in unsere Fanseele. Natürlich habe ich auch das ein, oder andere zu erzählen. Ich mache mir Gedanken um unseren neuen Stürmer Ducksch. Ich hoffe Mal, dass beide Trainingsabbrüche auch reine Vorsichtsmaßnahmen sind. Es wäre tragisch, wenn wir auch in der neuen Saison mehr Verletzte Spieler, als gesunde hätten. Ich drück ganz fest die Daumen. So, dann zu Ron Robert. Ich habe diese Personalie nicht ganz verstanden. Für Esser tut es mir sehr leid. Ich wünsche ihm, dass noch ein Bundesligaverein seine Klasse zu schätzen weiß, und ihm einen guten Vertrag anbietet. Dann noch was zu unseren beiden Brasilianern. Sicherlich sind beide gut bezahlt. 2 Mio. im Jahr sind schon ein Wort. Allerdings möchte ich anmerken, dass beide Spieler zusammen rund 15 Mio's gekostet haben. Bei Wallace sind 30 Mio. im Vertrag als Ausstiegsklause festgeschrieben. Das ist sicherlich zu hoch, trotzdem haben wir auch nichts zu verschenken. Wenn für einen 18 Jährigen 120 Mio. gezahlt werden, dann sollte Wallace schon 8 Mio. Wert sein. Nur weil wir unsere Besten fast verschenkt haben, heißt es nicht gleich, bei Hannover 96 werden Spieler weit unter Wert verkauft. Das gilt in meinen Augen auch für Jesus. OK, auch er hat mit Verletzungen zu kämpfen. Nur möchte ich behaupten, dass wenn er fit ist, dann kann er alleine ein Spiel entscheiden. Und so schlecht, wie er von vielen Fan's gemacht wird, ist er nun wirklich nicht. Immerhin hat er alle 2 Spiele ein Tor vorbereitet, oder selber geschossen, also knapp alle 2 Spiele. Wenn ihn keiner kaufen möchte, dann haben wir zumindest einen guten Joker auf der Bank, oder wie auch immer. Eigentlich wollte ich garnicht so viel schreiben. Naja, was soll's. Euch allen noch einen schönen Abend.

    Gruß Euer Harry96

    • Bin ganz Deiner Meinung !

      Wenn Jonny fit ist, haben wir mit ihm und Henne

      2 "Sturmbrocken" vorne, da hätte ich als Abwehrspieler Angst !  ; )

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.