Geld, Geld, Geld: Hannover 96 macht Amateurklubs glücklich

Kann Bazee 96 zurück auf die Erfolgsspru führen?

Zur Weihnachtszeit macht 96 gleich zwei kleine Vereine glücklich: Die Ausbildung des Sturmtalents Noah Joel Sarenren Bazee von Hannover 96 bringt zwei niedersächsischen Amateurklubs einen vierstelligen Betrag ein.

Die Ausbildung des Sturmtalents Noah Joel Sarenren Bazee (21) vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 bringt zwei niedersächsischen Amateurklubs einen Ertrag ein. Der SSV Südwinsen erhält aus dem freiwillig eingerichteten Solidaritätspool der Deutschen Fußball Liga (DFL) 2587,50 Euro. Der TSV Havelse streicht 8100 Euro ein. Dies gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekannt.

Die sogenannte Ausbildungs- und Förderungsentschädigung wird wirksam bei jungen Lizenzspielern unter 23 Jahren, die von einem Bundesligisten erstmalig unter Vertrag genommen und später in einem Meisterschaftsspiel der Lizenzmannschaft eingesetzt werden.

In der laufenden Saison kam Sarenren Bazee aufgrund eines Sehnenrisses im Oberschenkel noch nicht zum Einsatz. In der zweiten Bundesliga war er ein wichtiger Leistungsträger für 96.

Lust auf noch mehr Hannover 96?

Die kostenlose 96-App für Android holen und keine News mehr verpassen: Zur App "96 News"

96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.