Und schon wieder ein Finale für die Roten

Der "Backsteinsammler" Michael Esser mag auch nicht mehr hingucken (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Hannover – Am Ende schon wieder ein 0:3 – dieses Mal zu Hause gegen Frankfurt. Wohlwollend könnte man der Mannschaft zumindest eine kämpferisch verbesserte Leistung zusprechen. Aber es gibt auch andere Stimmen – zu hören bei „Hannoverliebt“

 

Trotz vieler Gegentore der beste Mann der Rückrunde – Michael Esser  (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Hört hier den neuen Podcast:

Bisschen Licht – am Ende Schatten

Thomas Doll versuchte es mit einer Fünferkette in der Abwehr um gegen die vielen und guten und erfolgreichen und gefährlichen Stürmer der Eintracht aus Frankfurt bestehen zu können. Geklappt hat das in der ersten Halbzeit über weiter Strecken auch recht erfolgreich. Einzig Waldemar Anton kam das ein oder andere Mal gegen Haller ins Straucheln, aber Hannover 96 konnte in den ersten 45 Minuten ohne Gegentor bleiben. Warum das in der zweiten Halbzeit nicht mehr funktionierte, darüber spricht Tobi heute mit Ansgar.

20 Tore in 23 Spielen – zu wenig

Eine weiter große Baustelle bei den Roten sind natürlich die wenigen geschossenen Tore. Nur 20 Treffer nach inzwischen 23 Spieltagen – das ist überraschenderweise nicht mal der schlechteste Wert in der Liga. Man kann Thomas Doll aber auch nicht vorwerfen es nicht wenigstens zu versuchen. Weydandt, Asano, Müller hieß es gegen Frankfurt, in Hoffenheim waren es noch Jonathas und Müller und im Spiel davor gegen Nürnberg lautete die Startformation in der Offensive: Müller, Weydandt, Jonathas. Und selbst Bobby Wood kommt auf seine Einsatzminuten. Woran also liegt es dann, dass bei Hannover keiner trifft?

Kader-Basteln mit Ansgar

In dieser Sendung werden Tobi und Ansgar auch einen Blick in die Zukunft wagen. Immerhin 11 Verträge laufen zum Ende der Saison aus. Viele der betroffenen Spieler sind lediglich geliehen. Welche Auswirkungen hat das auf einen Kader, auf die Leistungsbereitschaft und die letzten Spiele dieser Saison. Wen würden Ansgar und Tobi gerne in der nächsten Saison – unabhängig von der Liga – wieder im Trikot der Roten sehen? Auf wen können sie verzichten? Es gibt viel zu besprechen bei Hannoverliebt in dieser Woche.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.