Nächster Transfer: Michael Ratajczak unterschreibt bei Hannover bis 2021

Neue Nummer 2 im Tor von Hannover 96

96-Neuzugang Martin Hansen fällt aus, weshalb die Roten einen weiteren Torhüter verpflichtet haben (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Hannover – Hannover 96 hat einen neuen Spieler verpflichtet: Michael Ratajczak kommt vom Fußball-Bundesligisten SC Paderborn 07 zu den Roten. Der 37-Jährige unterschreibt bei 96 einen Vertrag bis Juni 2021.

Hannover 96 war zum Handeln gezwungen, weil Torhüter-Neuzugang Martin Hansen (29) sich kurz nach seiner Verpflichtung schwer verletzt hatte und möglicherweise die komplette Rückrunde ausfällt. Der dänische Torhüter war im Training unglücklich umgeknickt und hatte dabei eine Syndesmoseverletzung erlitten. Die Niedersachsen hatten Hansen ablösefrei vom norwegischen Erstligisten Strömsgodset IF als Ersatz für Michael Esser verpflichtet. Esser war zuvor zum Erstligisten TSG Hoffenheim gewechselt.

Der 37-jährige Ratajczak blickt seinem Engagement bei Hannover optimistisch entgegen. „Ich fühle mich topfit und möchte sehr gern noch weiter als Profi spielen. Als die Anfrage von Hannover 96 kam, habe ich daher keinen Moment gezögert und sofort zugesagt. Es ist eine tolle neue Herausforderung bei einem großen Klub, auf die ich mich sehr freue“, wird der Torhüter auf hannover96.de zitiert.

Der sportliche Leiter Zuber unterstrich, dass Ratajczak auch menschlich gut ins Team passt. „Michael hilft uns als Torwart und Typ sofort weiter.“ Ratajczak soll die neue Nummer 2 hinter Ron-Robert Zieler werden.

Ein gutes Omen?

Michael Ratajczak gilt gewissermaßen als „Aufstiegstorhüter“. Er hat in seiner Karriere bisher sieben Aufstiege feiern können, zuletzt mit Paderborn in die Bundesliga. 2012 gelang ihm als Nummer 1 bei Fortuna Düsseldorf ebenfalls in die Bundesliga auf. Zur Saison 2013/14 wechselte er zum Drittligisten MSV Duisburg an, mit denen er 2015 die Rückkehr in die zweite Bundesliga meisterte.

Vielleicht kann er ja mit Hannover 96 im Jahr 2021 den nächsten Aufstieg in die erste Bundesliga feiern, denn Ratajczaks Vertrag gilt bis Juni 2021.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.