Hannovers Walace vor Wechsel in die Serie A

Walace (r.) steht vor einem Wechsel zu Udinese Calcio (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

Hannover – Der brasilianische Mittelfeldspieler Walace steht unmittelbar vor einem Wechsel in die italienische Serie A. 

Der brasilianische Nationalspieler Walace von Fußball-Zweitligist Hannover 96 steht unmittelbar vor einem Wechsel in die italienische Serie A. Udinese Calcio und die Niedersachsen seien sich „im Wesentlichen über einen Transfer“ einig, heißt es in einer 96-Mitteilung. Der 24 Jahre alte Walace war im vergangenen Sommer vom Hamburger SV nach Hannover für sechs Millionen Euro Ablösesumme gewechselt.

Ein Vertrag ist allerdings noch nicht unterschrieben, „die Absprachen zwischen den beiden Klubs müssen noch schriftlich fixiert werden“. Hannover hat Walace „deshalb freigestellt, um den Medizincheck in Italien absolvieren zu können“. Ein Wechsel gilt als „Ende eines Missverständnisses“, wie der NDR kommentierte.

Im Gespräch ist wiederum eine Ablösesumme von sechs Millionen Euro. So viel hatte der brasilianische Olympiasieger Walace auch gekostet, als ihn Horst Heldt im Sommer 2018 von der Elbe an die Leine gelotst hatte.

 

2 Kommentare

  1. Ich hoffe auch. Aber Niete ist dann doch zu heftig. Er hatte ja am Anfang der letzten Saison gezeigt, dass er ein guter sein kann. Was ich allerdings überhaupt nicht verstanden habe, ist die Tatsache, dass er nur gut gespielt hat, wenn er Lust hatte. Die hatte er offensichtlich nur ab, und zu, bis kaum zu sehen.

    Von daher, gebe ich Dir Recht, dass er gehen sollte.

    Schönes Wochenende euch allen.  Niemals allein

    Euer Harry96

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.