Hannover will mit Breitenreiter verlängern

Soll weiterhin bei 96 an der Linie stehen: Breitenreiter (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

Hannover – Fußball-Bundesligist Hannover 96 will mit Trainer André Breitenreiter verlängern. Dafür sprechen sich Präsident Kind und Manager Heldt aus.

Fußball-Bundesligist Hannover 96 will mit Trainer Andre Breitenreiter (44) verlängern. „Ich bin mit André im engen Austausch. Zunächst wollen wir die Saison sichern, dann werden wir uns mit ihm unterhalten“, sagte Horst Heldt der Bild-Zeitung. Auch Präsident Martin Kind lobte den Coach. „Wir wollen ihn behalten – und Horst Heldt auch. Wir haben Signale gesendet“, sagte der 73-Jährige.

Breitenreiter ist seit März 2017 bei den Niedersachsen, führte sie im letzten Jahr zum Aufstieg und hat noch einen gültigen Vertrag bis 2019. Nach dem 22. Spieltag hat Hannover 31 Punkte auf dem Konto.

Wie ist es zu bewerten, dass die Mannschaft die Fans in der Nordkurve ignoriert hat? Tobias Krause argumentiert, dass die Spieler unnötiges Öl ins Feuer gegossen haben. Dennis Draber erwidert, dass der Liebesentzug nach dem Stimmungsboykott menschlich und verständlich ist. Lest hier nochmal die Kommentare von Tobias und Dennis, die in den letzten Tagen jeweils 6.000 Mal gelesen wurden! 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.