Fan-Problematik in Hannover: „96“ bietet Gespräch mit Beirat an

Hannover – Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 hat seinen Fans ein Gespräch zur bevorstehenden Mehrheitsübernahme durch Präsident Martin Kind angeboten.

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

[widget id="wpzoom_instagram_widget-4"]

Bundesliga-Aufsteiger Hannover 96 hat seinen Fans ein Gespräch zur bevorstehenden Mehrheitsübernahme durch Präsident Martin Kind angeboten. Die Niedersachsen reagierten damit auf einen offenen Brief der 96-Anhänger, in dem Ende September die Beantwortung zahlreicher Fragen zu diesem Thema eingefordert wurde.

Teile der Fanszene sind strikt gegen die Pläne des 73-Jährigen und protestieren seit Wochen gegen die Übernahme durch Kind. Unter dem Streit litt zuletzt auch die Stimmung bei den Heimspielen der Norddeutschen in der WM-Arena am Maschsee.

Der Klub sagte zu, dass bei dem offerierten Gespräch sowohl Kind als auch 96-Manager Horst Heldt mit am Tisch sitzen werden. Sollte es zu einem Dialog kommen, würden Zeitpunkt und Ort des Meinungsaustauschs vertraulich bleiben.

Die Lieblingsfolgen vom 96Freunde-Podcast mit Altin Lala, Florian Fromlowitz und Ewald Lienen. Viel Spaß beim Reinhören!

Lust auf noch mehr Hannover 96? Die kostenlose 96-App für Android holen: Zur App "96 News" | 96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.