Das Ende vom Pokal-Traum

André Breitenreiter kann mit der Chancenverwertung nicht zufrieden sein. (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Hannover – Der Pokal beschert uns eine Englische Woche und das Los einen Ausflug nach Wolfsburg. Leider ergibt diese Kombination auch schon das Ende der Pokalsaison, denn Hannover 96 verliert mit 1:0 in Wolfsburg. Tobi hat heute André und Christoph Borschel (Das Magische Zweieck) zu Gast und natürlich versuchen die 3 zu ergründen warum es in Wolfsburg nicht für ein Tor und die Verlängerung gereicht hat.  Zu hören bei Hannoverliebt

Trainer Breitenreiter rotiert viel aber letztlich erfolglos (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

 

Trio auf der Tribüne – Startelf umgebaut

Außerdem sprechen sie über die Veränderungen, die André Breitenreiter am Kader und an der Aufstellung vorgenommen hatte. Mit Schwegler, Ostrzolek und Klaus waren drei Spieler, die zumindest im Kader gesetzt sind gleich direkt auf der Tribüne – und auch die Veränderungen bei der Startelf waren nicht unerheblich.

Abhaken und an Samstag denken

Nach dem Pokal ist vor der Liga und deshalb wird natürlich auch noch ein Blick nach vorne geworfen, denn am Samstag steht mit dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund schon das nächste wichtige Spiel auf dem Kalender.

.

 

 

 

 

 

 

Lust auf noch mehr Hannover 96?

Die kostenlose 96-App für Android holen und keine News mehr verpassen: Zur App "96 News"

96Freunde auf Instagram folgen: Hier geht's entlang!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.