Das Ende (einer kurzen Ära) – Der neue 96Freunde-Podcast

Das war's: Jan Schlaudraff muss Hannover 96 verlassen. (Grafik: Henrik Zinn)

Hannover 96 trennt sich nach nur acht Monaten von Sportdirektor Jan Schlaudraff, Nachfolger ist der geschasste Gerry Zuber. Die Entscheidung von Martin Kind stößt bei den Fans der Roten auf Entsetzen.

 

Christian Herde und Dennis Draber wollten eigentlich noch gar nicht aus der Winterpause zurück. Doch am Donnerstagmittag wurde an der Leine alles auf den Kopf gestellt. Mit Maximilian Wilsmann sprechen die beiden über das plötzliche Aus des Helden aus Europa League-Zeiten und die Beförderung des bis vor kurzem noch kaltgestellten Gerhard Zuber. Warum wurde die Entscheidung ausgerechnet jetzt getroffen?

 

Jetzt reinhören! Hier könnt ihr euch die neue Folge des Podcasts anhören:

 

Und hat Schlaudraff wirklich einen so schlechten Job gemacht, dass er gleich entlassen werden musste? Viele Fans finden nämlich, dass er schlicht und ergreifend im Rahmen der Möglichkeiten gehandelt hat. Über das Vorgehen von Geschäftsführer Kind lassen sich viele Worte verlieren.

 

Ganz nebenbei ist die Mannschaft von Hannover 96 gerade mitten in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Trainer Kenan Kocak darf sich angeblich bald über drei Neuzugänge freuen und mittlerweile tauchen auch ein paar Gerüchte auf. Über Namen wie John Guidetti und Jakob Busk wird in dieser Episode ebenso diskutiert wie über die letzten beiden Testspielniederlagen gegen Paderborn und Bremen. Das alles und noch viel mehr hört Ihr in Folge 23 von „96Freunde – der Hannover Podcast“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.