Darum wäre ein Füllkrug-Wechsel fatal

Niclas Füllkrug trifft in der Nachspielzeit zum 1:1 (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Die Gerüchteküche brodelt gewaltig, auch Hannover 96 bleibt von diversen Spekulationen nicht verschont. Der neuste „Trend“ ist der mögliche Wechsel von Niclas Füllkrug nach England oder zum Bundesligakonkurrenten Borussia Mönchengladbach. Laut der „Bild“ hat letzterer Verein bereits die Verhandlungen aufgenommen, eine genaue Analyse des Bild-Artikels findet ihr in dem Bericht von Dennis Draber http://96freunde.de/fuellkrug-bild-medienkritik/  

Im Raum stehen Ablösesummen im zweistelligen Millionenbereich, sicherlich ein lukratives Angebot, doch ein Wechsel von Füllkrug wäre Hannovers erster Schritt in Richtung Abstiegskampf! Spätestens seit seinem Siegtreffer gegen den Rivalen aus Braunschweig in der vorletzten Saison ist Fülle zum absoluten Publikumsliebling aufgestiegen. Auch in Interviews bestätigt der 25-Jährige regelmäßig, dass er durch und durch ein Roter ist. Abgesehen vom sportlichen wäre sein Abgang ein „erneuter Schlag in das Gesicht der Fans“.

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Als Hoodie, Sweatshirt, T-Shirt in schwarz, grau, dunkelblau. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Der Gewinn wird zu 100% an die Robert-Enke-Stiftung gespendet. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Weitaus gravierender wäre jedoch der sportliche Verlust. In 34 Duellen schoss der Derbyheld 14 Treffer und legte 3 Buden auf, in der Vereinshistorie konnten lediglich zwei Spieler ähnliche Werte aufweisen! Vier der 10 Siege gingen einzig und allein auf das Konto von Füllkrug – wo 96 ohne diese 12 Punkte stehen würde, weiß jeder. Doch nicht nur sein Torinstinkt ist eine echte Waffe für die Niedersachsen, auch mit seinem Spielaufbau und seiner Übersicht sticht er heraus. Mit einer Passquote von über 63% reiht er sich bei seinen Bundesliga-Stürmerkollegen unter den Top 5 ein und vereinsintern grüßt er vom Platz an der Sonne. Auch seine Zweikampfswerte (46% gewonnen) sind für einen Stürmer überdurchschnittlich gut, ihn in seiner derzeitigen Verfassung zu ersetzen, scheint nahezu unmöglich.

 

Füllkrug wird nächste Saison zur Leitfigur

Der Vorstand sollte also alles mögliche daran legen, Niclas Füllkrug bei Hannover 96 zu halten und ihm die Aufgabe in der Landeshauptstadt weiterhin schmackhaft zu machen. Wir sind uns sicher, Fülles Rolle wird in der kommenden Saison sehr wichtig, wenn nicht überlebenswichtig sein. Wenn der Klassenerhalt das Ziel sein soll, muss er gehalten werden! Wo wir beim Thema der internen Rolle sind, auch die Kapitänsfrage für die kommende Spielzeit ist noch nicht geklärt. Die Binde wäre mit Sicherheit ein weiteres Argument zum Verbleib.

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.