Auf diese Trikots kann sich Hannover 96 ab kommender Saison freuen

Macron wird neuer Ausrüster

Fotomontage: @RoterWilly

Hannover – Hannover 96 startet ab der Saison 2019/20 in eine sechsjährige Zusammenarbeit mit dem italienischen Sportartikelhersteller Macron. Das gibt der Bundesligist am Montag bekannt. Das Unternehmen aus Bologna löst im Juli nächsten Jahres den württembergischen Teamsporthersteller JAKO ab.

Macron neuer Trikotpartner

Der italienische Sportartikelhersteller Macron wird ab der kommenden Saison neuer Ausrüster von Hannover 96. Die Partnerschaft gilt nicht nur für die Lizenzspielermannschaft der Roten, sondern auch für alle Nachwuchsteams aus der Akademie und die beliebte Fußballschule von Hannover 96. Das gab der Bundesligisten am Montag per Presseerklärung bekannt.

Zweiter Italiener nach Diadora

Macron ist damit der zweite italienische Ausrüster der Roten nach Diadora, die in den Jahren 2005 bis 2008 der Profis von der Leine ausgestattet hatten. Macron hat weltweit mehr als 70 Vereine unter Vertrag, darunter Fußball-Traditionsklubs wie Lazio Rom, Sporting Lissabon und Hajduk Split. In Deutschland werden bisher Union Berlin und der traditionsreiche Drittligist TSV 1860 München von den Italienern ausgerüstet.

„Freuen uns auf attraktive Produkte“

„Wir sind überzeugt, dass wirfür unsere Fußballprofis, Nachwuchskicker und Fans mit Macron einen starken Partner gewinnen konnten und freuen uns auf attraktive Produkte mit italienischem Flair und innovativem Design“, erklärte Josip Grbavac, Marketing-Leiter von Hannover 96. „Wir waren vom ersten Gespräch an mit den Verantwortlichen in Bologna auf einer Wellenlänge und sind alle sehr glücklich über die beschlossene Kooperation.“

„Kollektion, die der Identität des Klubs Ehre macht“

Auch der neue Ausrüster freut sich über die Partnerschaft: „Die Vereinbarung mit Hannover 96 ist die jüngste prestigeträchtige Partnerschaft, die wir uns gesichert haben und die unsere Familie der Top-Klubs weiter vergrößert“, erklärte Geschäftsführer Gianluca Pavanello. Roberto Casolari, Director of Sports Marketing bei Macron, ergänzte: „Der deutsche Markt bildete in letzter Zeit für uns einen besonderen Schwerpunkt. Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit Hannover 96 und darauf, gemeinsam eine Merchandising-Kollektion zu gestalten, die der Geschichte des Teams und der gesamten Identität des Klubs und seiner Fans Ehre macht.“

96-Geschäftsführer Björn Bremer freut sich über den Deal mit den Italienern. Foto: Hannover 96 Presseservice.

„Ausgezeichnetes Paket“

„Macron hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass das Unternehmen ein starker und verlässlicher Partner für Fußballvereine weltweit ist. Wir haben ein für Hannover 96 ausgezeichnetes Paket definieren können und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Macron“, erklärte 96-Geschäftsführer Björn Bremer. Auch die 96-Fans in den sozialen Netzwerken reagierten positive auf die Nacht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.