Alexander Kiene über Taktik, Tore, Trainerscheine – Der neue 96Freunde-Podcast

Alexander Kiene (zweiter von rechts) nimmt sein Zeugnis zum DFB-Fußballlehrer in Empfang. Foto: Getty Images

Hannover 96 startet am Dienstag gegen Jahn Regensburg in die zweite Hälfte der Saison. Mit VfB Oldenburg-Trainer Alexander Kiene (@AlexanderKiene) analysieren wir die neue taktische Vorgehensweise der Roten.

Christian Herde und Dennis Draber haben sich einen Gast eingeladen, der kein Unbekannter im hannoverschen Fußball ist. Schon während seiner aktiven Karriere spielte Alexander Kiene als Innenverteidiger für hannoversche Vereine auf hohem Amateur-Niveau. Und auch als Trainer hat er sich in der Stadt einen Namen gemacht: Arminia Hannover und der TSV Havelse sind zwei seiner Stationen, bevor er Coach des Regionalligisten VfB Oldenburg wurde.

Jetzt reinhören! Hier könnt ihr euch die neue Folge des Podcasts anhören:

Im vergangenen Jahr hat Kiene die höchste Trainerlizenz erworben, den Fußballehrer, und ist seitdem auch berechtigt, Clubs in der Bundesliga zu trainieren. Was er bei dem Lehrgang in Köln gelernt hat und welche Gespräche ihn dabei besonders beeindruckt haben, erzählt uns der 42-jährige Übungsleiter in dieser Episode.

Später analysiert Kiene anhand der 96-Testspiele, wie Coach Kenan Kocak in der Rückrunde wohl vorgehen möchte und wie die Neuzugänge John Guidetti und Kaiser in sein System passen. So langsam kristallisiert sich auch eine mögliche Startelf heraus.

Nach der Winterpause kehrt die 2. Bundesliga mit einer englischen Woche in den Spielbetrieb zurück. 96 spielt am Dienstag auswärts bei Jahn Regenburg. Kiene erklärt, was die Regensburger zu einem gefährlichen Gegner macht und prognostiziert ein aufregendes Spiel.

Abschließend versuchen Dennis Draber und Alexander Kiene die rote „Elf des Jahrzehnts“ aufzustellen. Wer dabei nicht fehlen darf, hört Ihr in Folge 24 von „96Freunde – der Hannover Podcast“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.