Wie geht das Spiel gegen den fränkischen Scheinriesen aus?

Marc Stendera: Der 96-Neuzugang besitzt hohes Potential

Etwas überraschend: Das Podcast-Orakel von letzter Folge hatte Recht! Im siebten Slomka-Spiel gab es beim 2:1-Sieg gegen Kiel das erste halbwegs überzeugende Spiel – genauso wie schon im Jahr 2010, als Slomka mit sechs Niederlagen startete und erst im siebten Spiel den Turnaround schaffte. Eine historische Parallele, die gerne so weitergehen könnte: 2010 landete Slomka in seinem achten Spiel den ersten Heimsieg. Und heute?

Hans Siemensmeyer übt zu seinem Geburtstag harte Kritik an seinem Lieblingsverein. Christian Herde, Dennis Draber und Maxi Fiedler (@mgt_24) prognostizieren in dieser Podcast-Folge den zweiten Sieg in Folge. Das und mehr im neuen Podcast.

Kapitel 1: Ab Minute 00:00 – Kritik einer Vereinslegende und Kiel-Rückblick

Kapitel 2: Ab Minute 24:30 – Montagsspiel gegen Nürnberg

Mit 79 Jahren ist noch keine Altersmilde eingetreten: Vereinslegende und Rekordspieler Siemensmeyer war mit der Leistung beim 2:1-Auswärtserfolg in Kiel nicht einverstanden (zum Sportbuzzer-Interview hier). Mangelnde Kondition und eine schlechte Einstellung warf er den Spielern von Hannover 96 vor, und ein gewisser Einbruch in der zweiten Hälfte ist nicht von der Hand zu weisen. Aber liegt das wirklich an schlechter Fitness der Spieler? Und gab es nicht auch reichlich positive Eindrücke?

So richtig aufgedreht hat im hohen Norden vor allem Genki Haraguchi. Vom Bankdrücker zum Leistungsträger, in nur einem Spiel. Wie es dazu kommen konnte besprechen Christian, Dennis und Maxi in dieser Episode ebenso wie den Torerfolg von Marvin Ducksch gegen seinen Ex-Verein. Und dann wäre gemeinerweise noch der positive Effekt, den der Ausfall von Waldemar Anton darstellte.

Und dann kommt am Montagabend der 1. FC Nürnberg. Ein Scheinriese? Das behauptet zumindest Maxi mit Blick auf den Kader der Clubberer. Dennis findet die Nürnberger in erster Linie unsympathisch, ein Effekt der Affäre um den Hamburger Spieler Bakery Jatta. Ob den Roten der zweite Sieg in Folge gelingen kann, besprechen wir in Folge 11 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“.

1 Kommentar

  1. Ehm ja, Nürnberg war wohl doch kein Scheinriese sondern ein realer Riese.

    Gleich 4 Tore zu kassieren ohne wenigstens eines selbst zu machen ist selbst für mich als eingefleischten H96 Fan nur schwer zu fassen. Das Spiel hat gezeigt, dass wir noch nicht bereit sind für die oberen Tabellenhälfte und etwas geändert werden muss. Ich wette die Mannschaftsstimmung ist jetzt erstmal im Keller angekommen aber was hilfts, Mund abwischen und weitermachen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.