Testspiel von Hannover 96: Gegen den niederländischen Zweitligisten Nijmegen agiert 96 eher unglücklich

Nur 0:0 - Müller und Akpoguma debütieren

Für 96 hätte das Jahr durchaus positiver beginnen können (Photo by FIRO SPORTPHOTO/FIRO SPORTPHOTO/SID/)

Hannover – Auch mit Kevin Akpoguma und Nicolai Müller ist Hannover 96 im ersten Testspiel des Jahres nicht über ein 0:0 gegen den NEC Nijmegen hinausgekommen.

Auch mit seinen beiden Neuzugängen Kevin Akpoguma und Nicolai Müller ist der abstiegsgefährdete Fußball-Bundesligist Hannover 96 in seinem ersten Testspiel des Jahres nicht über ein 0:0 gegen den niederländischen Zweitligisten NEC Nijmegen hinausgekommen.

Ebenso wie Akpoguma und Müller feierte auch U19-Talent Sebastian Soto im ersten Spiel während des Traingslagers in Marbella sein Debüt bei den 96-Profis. Nach vorne wirkte 96 recht ungefährlich – es fehlten gute Zuspiele aus dem Mittelfeld. Viele Szenen wirkten statisch statt schwungvoll. Zumindest kassierte Hannover 96 kein Gegentor. Ein Hoffnungsschimmer: Akpoguma feierte in der Abwehr ein ordentliches Debüt und ließ seine Übersicht und Zweikampfstärke aufblitzen.

In Spanien stehen am Mittwoch gegen Zulte Waregem und am kommenden Sonntag gegen Heracles Almeto noch zwei weitere Tests für die Mannschaft von Trainer Andre Breitenreiter auf dem Programm, die am 19. Januar gegen Werder Bremen in die Rückrunde startet.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.