Mainz-Stars Anthony Ujah und Nigel de Jong „vielleicht nicht dabei“ beim Spiel gegen Hannover

Anthony Ujahs (r.) Einsatz gegen Hannover ist offen (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Wird Sandro Schwarz gegen 96 auf die Winter-Zugänge Anthony Ujah und Nigel de Jong beim Rückrunden-Auftakt am Samstag verzichten?

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Als Hoodie, Sweatshirt, T-Shirt in schwarz, grau, dunkelblau. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Der Gewinn wird zu 100% an die Robert-Enke-Stiftung gespendet. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Trainer Sandro Schwarz vom Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 wird beim Rückrunden-Auftakt bei Hannover 96 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) möglicherweise auf seine prominenten Winter-Zugänge Anthony Ujah und Nigel de Jong verzichten. „Es ist alles offen. Sie sind Kandidaten für die Startelf, für die Bank – vielleicht sind sie aber auch nicht dabei“, sagte Schwarz am Donnerstag: „Wir wissen, dass vielleicht die letzte Spritzigkeit noch fehlt.“

Definitiv fehlen werden Torhüter Rene Adler, der sich nach seiner Oberschenkelverletzung noch im Aufbautraining befindet, und der gesperrte Danny Latza. Abwehrspieler Niko Bungert ist zudem angeschlagen.

Anthony Ujah, der die Mainzer knapp 4 Millionen Ablöse gekostet hat, war im Sommer auch bei Hannover 96 als neuer Stürmer im Gespräch. Stattdessen entschied sich die sportliche Leitung für Jonathas. Der 96-Stürmer befindet sich zurzeit im Aufbautraining und steht für die Partie gegen Mainz noch nicht zur Verfügung.

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.