Hannover 96-Profis müssen Helene Fischer weichen – Horst Heldt geht trotzdem zum Konzert

Fischer spielt ihr Konzert im Stadion von Hannover 96 (Photo by PIXATHLON/PIXATHLON/SID/)

Hannover – Wegen des Auf- und Abbaus für das Konzert von Helene Fischer in der HDI-Arena muss der Bundesligist Hannover 96 zwei Tage auf einem anderen Platz trainieren.

Helene Fischer „verjagt“ die Fußball-Profis von Hannover 96: Wegen der Auf- und Abbauarbeiten für das Konzert des Schlagerstars am Dienstag in der WM-Arena am Maschsee müssen die Spieler des Bundesligisten zwei Tage lang auf einem anderen Platz trainieren.

Dennoch hat ein Großteil des Kaders einen Konzertbesuch geplant. Gleiches gilt für 96-Trainer Andre Breitenreiter und Manager Horst Heldt.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.