Hannovers Walace seit 2017 erstmals in Brasiliens Nationalteam berufen

Hannovers Walace wurde in die Selecao berufen (Photo by FIRO SPORTPHOTO/FIRO SPORTPHOTO/SID/)

Hannover – Mit seinen ersten Auftritten für den Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich Mittelfeldspieler Walace in den Kreis der Selecao gespielt.

Mit seinen ersten Auftritten für den Fußball-Bundesligisten Hannover 96 hat sich Mittelfeldspieler Walace in den Kreis der Selecao gespielt. Der 23-Jährige wurde am Freitag überraschend von Brasiliens Nationaltrainer Tite für die anstehenden Länderspiele in Saudi-Arabien gegen die Gastgeber-Auswahl (12. Oktober) und gegen Erzrivalen Argentinien (16. Oktober) berufen.

Als Neulinge stehen Innenverteidiger Pablo von Frankreichs Erstligist Girondins Bordeaux sowie Stürmer Malcom von Spaniens Topklub FC Barcelona im Aufgebot.

Zudem kehrt der zuletzt nicht berücksichtigte Gabriel Jesus (Manchester City) in die Selecao zurück. Der Mittelstürmer war nach seiner Nullnummer bei der WM in die Kritik geraten. Auch die Routiniers Marcelo (Real Madrid), Miranda (Inter Mailand) und Renato Augusto (Beijing Guoan) sind erstmals nach dem Viertelfinal-Aus in Russland wieder dabei.

Walace war nach dem Olympiasieg 2016 mit der brasilianischen Auswahl in der anschließenden Winterpause als vielversprechendes Talent für 10 Millionen Euro von Gremio Porto Alegre zum Hamburger SV gewechselt. Doch bei den Hanseaten fasste er nie richtig Fuß, wurde kurz vor dem Abstieg des HSV gar in die zweite Mannschaft strafversetzt, ehe er zur neuen Saison für sechs Millionen Euro nach Hannover ging.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.