Gebt Schlaudraff eine Chance als Heldt-Nachfolger!

Jan Schlaudraff könnte seinen zweiten Durchbruch bei Hannover 96 feiern

Seit kurzem gehen Horst Heldt und Hannover 96 getrennte Wege – bis dato wurde noch kein Nachfolger präsentiert.
Zunächst hieß es, man wolle möglichst schnell einen neuen  Sportdirektor verpflichten, doch mit dieser Aussage ruderte man schleunigst zurück…

Hannover 96 wollte den Heldt-Nachfolger eigentlich nächste Woche präsentieren, doch daraus wird nichts. Am heutigen Mittwoch gab Martin Kind bekannt, „dass sich die Entscheidung bezüglich eines neuen Sportchefs doch nicht so schnell treffen lässt“. In den Medien kursieren bereits diverse Namen – Dietmar Beiersdorfer, Markus Krösche und Dieter Hecking. Eine Verpflichtung von Hecking seit laut Kind jedoch „wenig realistisch“.

 

Eine Rückkehr von Dieter Hecking zu Hannover 96 ist unwahrscheinlich

Wozu in die Ferne schweifen? Schließlich gibt es auch eine lukrative Lösung aus den eigenen Reihen!

 

Europa League-Held Jan Schlaudraff steht in den Startlöchern…

Er war jahrelang gefeierter Publikumsliebling, Europa League-Held der Niedersachsen und kennt den Verein in- und auswendig – die Rede ist von Jan Schlaudraff! Viele werden sich jetzt denken, was der ehemalige Nationalspieler mit Management am Hut hat. Was einige jedoch nicht wissen, der 35-Jährige ist ab Sommer Assistent der sportlichen Leitung von Hannover 96. Im Jahr 2015 beendete Schlaudraff seine aktive Karriere und war bis vor einigen Monaten als Spielerberater tätig, nun könnte ihm der zweite große Durchbruch bei 96 gelingen.

Der geschiedene Manager Heldt betitelte die Verpflichtung seines damalige Assistenten wie folgt:

Jan hat eine sehr erfolgreiche Zeit mit denkwürdigen Europacupspielen bei Hannover 96 mitgeprägt und ist ein Roter durch und durch. Er ist in Hannover zu Hause und kennt deshalb das Umfeld des Vereins und die Menschen in der Region und ihre Fußballbegeisterung bestens.“

Die Vorzeichen sind also nahezu perfekt: Hannover 96 sucht eine möglichst preiswerte Personalie, die sich schnell in die Materie Hannover einarbeiten kann und ein gutes Gespür für die sportlichen Geschicke hat. Schlaudraff wäre, unter all den Spekulationen, die es aktuell gibt, die mit Abstand günstigste Alternative, da er bereits ab Sommer beim Verein angestellt ist. Außerdem konnte er sich bereits seit einigen Monaten mit den sportlichen und finanziellen Herausforderungen von Hannover 96 intensiv auseinandersetzen.

Jan Schlaudraff könnte seinen zweiten Durchbruch bei Hannover 96 feiern

Seine Tätigkeit als Berater ist ein weiterer Pluspunkt
Sein feines Näschen hat der ehemalige 96-Star während seiner Zeit als Berater unter Beweis gestellt. Angestellt war er bei der Kölner Scouting- und Beratungsagentur SportsTotal. Außerdem hat er in den letzten Jahren viele alte Kontakte gehalten und neue wertvolle Kontakte geknüpft. Der Name Jan Schlaudraff – Nationalspieler, Bayern-Star und Europaheld – ist weiterhin in der Branche bekannt und geschätzt. Und auch die Fans dürften von seinem Aufstieg zum Sportdirektor profitieren: Wer sich mit dem ehemaligen 96-Spieler über Profisport und die Zukunft des Fußballs unterhält, merkt schnell, dass Jan Schlaudraff eine differenzierte Meinung zu dem Thema besitzt. Einerseits kann er die Sorgen und Bedenken der Fans über die Entwicklung des Profifußballs nachvollziehen. Andererseits blickt er der Realität ins Auge und erkennt, dass die Entwicklung der letzten Jahre im Profigeschäft nicht ohne Weiteres zurückzudrehen ist. Auf diesem Themenfeld ist Jan Schlaudraff kein nostalgischer Fußballromantiker, sondern Realist. Zweifelsohne aber ein Realist, der die Seele des Fußballs nicht verloren geben will.

Hannover 96 träumt von einer „Hannover-Lösung“ – Schlaudraff würde eine solche sein. Er wohnt mit seiner Familie im beschaulichen Isernhagen in der Region Hannover. Gegenüber den Fans hat sich Jan Schlaudraff immer offen und ohne Star-Attitüden gezeigt. Er wäre mein absoluter Favorit für die Position des Geschäftsführers und ich bin mir sicher, dass ich mit dieser Meinung nicht alleine stehe.

 

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.