Es macht sich ein bisschen Angst breit

Kenan Karaman reißt Lücken, die nicht immer genutzt werden. (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Hannover – Hannover 96 verliert mit 1:2 zu Hause gegen Eintracht Frankfurt – erste Heimniederlage, zweite Niederlage in Folge, seit 4 Spielen ohne Sieg. Wie Tobi mit seinen Gästen Tobias Krause (96 Freunde) und Tim Block die aktuelle Lage sieht und wer wie gegen Frankfurt aufgetreten ist, besprechen die 3 heute bei Hannoverliebt

Kenan Karaman – nicht immer glücklich gegen Frankfurt (Photo by Martin Rose/Bongarts/Getty Images)

Kleine Krise – aber neue Ideen

Das Frankfurt Spiel war vielleicht der schlechteste Auftritt der Roten in dieser Saison und mit Augsburg, Wolfsburg im Pokal und Dortmund werden die Aufgaben nicht kleiner. Welche Möglichkeiten hat der Trainer in den kommenden Spielen neue Akzente zu setzen und welche Spieler könnten von Startelfauftritten profitieren? Außerdem versuchen die Drei eine Lösung für die Defensive zu finden – 3er Kette? Anton neben Sané? Es ist alles nicht so einfach in Hannover.

Is die Krise neben dem Platz noch größer?

Ebenfalls nicht einfach ist die aktuelle Lage neben dem Platz. Nachdem letzte Woche das Meinungsbild sehr deutlich war, ist es in dieser Sendung durchaus gespalten. Wer hat eigentlich welchen Schwarzen Peter? Und viel wichtiger: Wie könnte man die aktuell doch sehr unbefriedigende Situation in der Zukunft lösen? Oder gibt es vielleicht keine Lösung für das Problem? Es ist nicht nur nicht so einfach in Hannover – es ist sogar recht schwer.

 

 

 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.