Der wuchtige Waldemar – Der neue 96Freunde-Podcast – jetzt reinhören!

Waldemar Anton und seine Roten treffen Sonntag auf Osnabrück. (Photo by FIRO/FIRO/SID/)

Durch den Auswärtserfolg in Dresden konnte sich 96-Trainer Mirko Slomka seinen Job bewahren. Bereits im Testspiel gegen Bielefeld gab es aber den nächsten Dämpfer. Wie gut sind die Roten wirklich?

 

Das war knapp. Am Ende war es vielleicht das Last-Minute-Tor von Cedric Teuchert, das Slomka vor der Entlassung rettete. So aber blicken die Fans von Hannover 96 erst mal wieder optimistisch in die nähere Zukunft. Es gab ja auch einige Fortschritte: Die Abwehr hielt dicht, Youngster Emil Hansson drehte auf, Julian Korb gelang das unwahrscheinlichste Tor der Fußballgeschichte. Aber es ist nicht alles Gold, was glänzt.

Jetzt reinhören! Hier könnt ihr euch die neue Folge des Podcasts anhören:

Kaum eine Woche später traf das Team von der Leine in einem Testspiel auf Arminia Bielefeld. Bei der 1:2-Niederlage spielte die Quasi-A-Elf der Roten gegen eine B-Elf der Arminen. Und es ging auch deshalb wieder ordentlich in die Hose, weil das spielerische Niveau irgendwo zwischen schlimm und langweilig lag. Ist ein Ausrutscher, den man nicht überbewerten darf? Oder ein Vorgeschmack auf das nächste Heimspiel?

 

Da trifft 96 am kommenden Sonntag auf den VfL Osnabrück. Bei dem läuft es zwar gerade auch nicht wirklich gut – aber bei Hannover weiß man ja nie. Wie wir die Partie einschätzen müssen, besprechen Christian Herde, Dennis Draber und Gast Maxi Fiedler (@mgt_24) in Folge 13 von „96Freunde – der Hannover-Podcast“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.