Bebou auf dem Vormarsch

Heute feiert unser Flügelflitzer Ihlas Bebou seinen 24. Geburtstag, ein passender Zeitpunkt um seine bisherigen Leistungen zu würdigen. Der Togolose steht sei ca. 8 Monaten bei Hannover 96 unter Vertrag und hat eine bemerkenswerte Entwicklung genommen, die aufgrund diverser anderer Themen viel zu kurz gekommen ist.


Bezüglich der hohen Ablösesumme (5 Millionen Euro), die unsere Roten nach Düsseldorf überwiesen, wurde der Transfer sehr kritisch gesehen, doch schon in den ersten Minuten im roten Dress brachte Bebou die Kritiker zum Schweigen. Bereits am vierten Spieltag gelang dem 24-jährigen sein Debüttreffer (beim 2:0 gegen den Hamburger Sportverein), zu diesem Zeitpunkt kam er grade einmal auf 94 Spielminuten. Mittlerweile stehen auf seinem Konto 7 Torbeteiligungen (5 Treffer, 2 Vorlagen) bei 27 Einsätzen. Statistisch gesehen ist er damit der drittbeste Spieler des Vereins, doch neben seinem Torinstinkt steht er vor allem wegen seiner Schnelligkeit hoch im Kurs. In Sachen Höchstspeed lässt der Nationalspieler alle Kontrahenten alt aussehen, mit sensationellen 35,25 km/h steht er unangefochten an der Spitze der schnellsten Akteure. Anders als viele vergleichbaren Spieler verfügt er darüber hinaus über eine enorme Ballkontrolle, kein Wunder also, dass Bebou in dieser Saison schon über 40-Mal gefoult wurde. Ein weiterer großer Pluspunkt ist seine Flexibilität, denn er ist sowohl auf dem rechten Flügel (13 Einsätze, 2 Tore),  auf dem linken Flügel (12 Einsätze, 1 Tor), als auch im Sturmzentrum (7 Einsätze, 4 Tore) eine echte Waffe.

Die aktuelle Spielzeit ist zwar noch nicht beendet und 96 ist noch nicht endgültig gerettet, nichtsdestotrotz war Bebous Jahr ein voller Erfolg und er kann stolz auf sich sein!
Der Kontrakt des 1,83 Meter großen Offensivspielers läuft noch bis zum 30.6.2021 und jeder Hannoveraner freut sich auf weitere, großartige Schlagzeilen unserer Nummer 13.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.