0 Euro Ablöse trotz laufendem Vertrag: Deshalb geht Sebastian Maier ablösefrei zum VfL Bochum

Maier konnte sich trotz Talent nicht durchsetzen

Der VfL Bochum hat Sebastian Maier vom Bundesligisten Hannover 96 verpflichtet. Trotz laufendem Vertrag wechselt der 24-jährige offensive Mittelfeldspieler ablösefrei zu Bochum.

Sebastian Maier unterschreibt beim VfL Bochum einen Vertrag Juni 2021. Er war im Sommer 2016 vom FC St. Pauli an den Maschsee gewechselt. Für Hannover 96 absolvierte der 24-Jährige insgesamt 32 Pflichtspiele, in denen er vier Treffer erzielte und zwei weitere vorbereitete. Nach zwei Jahren in Hannover wechselt Maier nun zum VfL Bochum. Die Ruhrpottler haben nach Tabellenplatz sechs in der vergangenen Zweitligasaison Aufstiegsambitionen.

Bochums Sportvorstand Sebastian Schindzielorz äußerte sich gegenüber dem „kicker“ mit lobenden Worten über den Neuzugang: „Er verfügt bereits über sehr viel Erfahrung, gerade in der 2. Bundesliga, und hat einen unglaublich harten und präzisen Schuss. Er wird unser Mittelfeld durch seine Stärken bereichern.“ Maier gilt als Standard-Experte.

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Als Hoodie, Sweatshirt, T-Shirt in schwarz, grau, dunkelblau. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke
Der Gewinn wird zu 100% an die Robert-Enke-Stiftung gespendet. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Weder unter Ex-Trainer Daniel Stendel noch unter dem jetzigen Coach André Breitenreiter gelang Sebastian Maier der Durchbruch. In den wenigen Spielen, in denen er zum Einsatz kam, konnte er sein Potential meist nur andeuten – wirklich überzeugen konnte er nicht. Nun ging es Hannover 96 offenbar vor allem darum, die Kadergröße und die Spielergehälter zu reduzieren, um weiteren Spielraum für Neuverpflichtungen zu haben. Eine Perspektive besaß Maier bei Breitenreiter nicht, da das Spielsystem des 96-Trainers ohne einen klassischen Spielmacher wie Maier auskommt. Obwohl Sebastian Maier laut transfermarkt.de einen Marktwert von circa 600.000 Euro besitzt, konnte er deshalb ablösefrei zum VfL Bochum wechseln.

Mit Salif Sané, Felix Klaus, Sebastian Maier, Martin Harnik, Kenan Karaman und Charlison Benschop haben bereits sechs Spieler den niedersächsischen Verein verlassen. Bisher hat Hannover 96 zwei Neuzugänge vermeldet (Kevin Wimmer und Takuma Asano), dazu kommt der ausgeliehene Däne Uffe Bech von Greuther Fürth zu Hannover 96 zurück.

 

Limitierte Auflage. Nur wenige Tage erhältlich. Hier bestellen: www.seedshirt.de/robert-enke

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.